Schläfst Du gerne auf der Seite, wirst Du das Problem wahrscheinlich nur zu gut kennen. Die meisten Kissen sind einfach nicht für diese Position geeignet, obwohl die meisten Personen in dieser Lage schlafen. Der Arm wird irgendwie unter das Kissen geschoben und am Morgen fühlt er sich taub an, weil Du mit dem Kopf auf ihm gelegen hast.

Um solch unangenehme Überraschungen zu vermeiden und dem Kopf eine optimale Unterstützung zu bieten ist das Seitenschläferkissen Acamar genau auf die Bedürfnisse der Seitenschläfer zugeschnitten. Es ist nicht rechteckig geformt, sondern weist an den Seiten einen Freiraum auf, in welchem die Schulter genügend Platz hat. So musst Du Dich nicht mehr unschön verrenken und Dein Nacken wird besser gestützt.

Ob das Seitenschläferkissen Acamar nicht nur von der Form, sondern auch vom Komfort überzeugt, erfährst Du in diesem ausführlichen Check.

Seitenschläferkissen ACAMAR |...
Typ
Seitenschläferkissen
Größe
55x47cm
Höhe
12cm
Form
Schmetterling
Waschbar
bei 60°C
Bezug
65% Polyester 35% Viscose
Öko-Tex Standard
Für Allergiker geeignet
Kundenbewertung
Preis
69,95 EUR
Seitenschläferkissen ACAMAR |...
Typ
Seitenschläferkissen
Größe
55x47cm
Höhe
12cm
Form
Schmetterling
Waschbar
bei 60°C
Bezug
65% Polyester 35% Viscose
Öko-Tex Standard
Für Allergiker geeignet
Kundenbewertung
Preis
69,95 EUR

Eigenschaften

Zunächst möchte Ich Dir zeigen, was Dich beim Kauf des Seitenschläferkissen Acamar erwartet. Wie ist es im Vergleich zu einem gewöhnlichen Kopfkissen gestaltet und was gibt es zu beachten?

Abmessung & Form

Auffällig ist auf den ersten Blick bereits die ungewöhnliche Form. Das Kissen weist an allen Seiten eine Aussparung auf. Diese dient dazu, dass Du dort die Schulter ablegen kannst. Anstatt die Schulter auf dem Kissen zu belassen, liegt diese ganz normal auf der Matratze auf. Dadurch wird der Abstand des Kopfes zum Kissen verringert und eine bessere Stabilität gewährleistet. Würde die Schulter ebenfalls auf dem Kissen liegen, wie dies bei gewöhnlichen Formen der Fall ist, schiebt sich der Kopf nach oben und die Halswirbelsäule knickt ab. Als Folge treten unangenehme Verspannungen und Haltungsschäden auf.

Seitenschläferkissen Acamar

Die Abmessungen fallen mit 55x47cm kleiner aus, als dies bei den meisten Kopfkissen der Fall ist. Zumindest wenn Du bisher ein gewöhnliches Daunenkissen nutzt, wird das Seitenschläferkissen Acamar deutlich kompakter sein. Die kleinere Form ist in diesem Fall notwendig, um die Funktionsweise zu wahren. Es erscheint vielleicht nicht ganz so gemütlich, erfüllt aber seinen Zweck für den Seitenschlaf hervorragend. Ähnlich ist es auch beim MaxxGood orthopädischen HWS Nackenstützkissen. Im Vordergrund steht bei diesen Kissen, dass die Wirbelsäule geschützt wird und Du ohne Verspannungen morgens aufwachst.

Die Form ist generell so abgestimmt, dass Dein Nacken optimal gestützt wird. Daher ist in der Mitte eine leichte Vertiefung vorhanden. Du legst Deinen Kopf dort ab und dieser wird während der Nacht stabilisiert. Die Nackenmuskulatur muss nicht mehr selber arbeiten, sondern kann sich entspannen.

Material

Die positiven Eigenschaften des Kissens in Bezug auf die Halswirbelsäule wird auch beim Material fortgesetzt. Hier kommt ein spezieller Visco-Schaum zum Einsatz, welcher sich unter der Belastung verformt. Legst Du Deinen Kopf auf das Kissen ab, passt sich dieses sehr genau Deiner Kontur an. Du sinkst mit dem Kopf genau so tief in das Kissen ein, wie eine gesunde Haltung der Halswirbelsäule gewahrt bleibt.

Bei vielen Kissen besteht die Gefahr, dass der Kopf entweder zu hoch oder zu niedrig liegt. Schläfst Du auf der Seite, würde der Kopf förmlich nach oben oder unten abknicken. Als Folge treten Verspannungen und langfristige Haltungsschmerzen auf. Indem das Seitenschläferkissen Acamar den flexiblen Visco-Schaum verwendet, wird Dein Kopf optimal gestützt.

Das Raumgewicht von 60 zeigt ebenfalls an, dass der Hersteller „Third of Life“ hier nicht gespart hat. Es wird ordentlich Schaum eingesetzt, um das Kissen auszufüllen und die Stabilität zu gewährleisten.

Positiv sind zudem die Klimaeigenschaften. Die Feuchtigkeit wird nicht von dem Kissen gespeichert, sondern direkt an die Umgebung wieder abgegeben. Dies ist von Vorteil denn der Mensch verliert jede Nacht 0,5 bis 1 Liter an Schweiß, welcher andernfalls vom Kopfkissen aufgenommen werden würde. Belüftungsschlitze verstärken dieses Gefühl und erlauben eine hohe Atmungsaktivität.

» Auf Amazon checken

Beim Bezug besteht die Wahl aus einem herkömmlichen „Thermic“ Bezug oder einer „QuickDry“ Variante. In den meisten Fällen wird der normale Bezug ausreichend sein. Dieser verfügt bereits über thermoregulierende Mikrokapseln, welche eine hohe Belüftung sicherstellen. Schwitzt Du jedoch stark, ist der QuckDry Bezug die bessere Wahl für Dich. Dieser trocknet doppelt so schnell wie Baumwolle und damit wird das Kissen an warmen Nächten einen höheren Komfort bieten.

Seitenschläferkissen Acamar

Pflege

Damit Du das Kissen lange nutzen kannst, solltest Du Wert auf eine ausreichende Pflege legen. Die gute Nachricht ist, dass aufgrund des modernen Materials das Kissen bereits sehr pflegeleicht ist und es kaum etwas zu beachten gibt.

Den Kern als solches darfst Du nicht waschen. Der Visco-Schaum verliert seine flexiblen Eigenschaften, wenn er durch die Wäsche nass wird. Es ist ratsam den Kern auszulüften. Weitere Maßnahmen sind nicht notwendig.

Der Bezug lässt sich bei 60°C in der Maschine waschen. Bist Du Allergiker, ist diese Temperatur ausreichend, um Milben aus dem Bezug zu entfernen und weniger unter den Symptomen zu leiden.

Da das Seitenschläferkissen Acamar bereits sehr atmungsaktiv ist, wirst Du weniger dazu neigen zu schwitzen. Dies erleichtert die Pflege und das Modell wirst Du für einige Jahre nutzen können.

Schlafkomfort

Nachdem Du nun eine allgemeine Einführung in das Acamar Kissen erhalten hast, möchtest Du wahrscheinlich auch erfahren, wie das Liegegefühl ist. Damit erhältst Du bereits vor dem Online-Kauf einen genaueren Einblick und weißt, was Dich erwartet.

Komfort

Schläfst Du auf dem Rücken, gibt es wesentlich bessere Alternativen, die Deinen Nacken besser entlasten. Hier könnte zum Beispiel das Nackenstützkissen von Siebenschläfer eine komfortablere Wahl darstellen.

Verbringst Du die Nach jedoch hauptsächlich auf der Seite, gibt es wohl kein Kissen, welches einen höheren Komfort bietet. Die Aussparung für die Schulter erlaubt eine entspannte Ablage des Kopfes und der Arm ist durch das weiche Material ebenfalls geschützt.

Der Schaumstoff nimmt die Belastung punktelastisch auf. Dadurch verformt sich das Material nur an den Punkten, auf denen Du mit dem Kopf tatsächlich auch liegst. In der Folge passt sich das Kissen hervorragend Deiner Halswirbelsäule an und es fühlt sich sehr gut an.

Kissenhöhe

Damit der Kopf der natürlichen Form der Halswirbelsäule folgt und diese nicht zu einer Seite abknickt, ist die Höhe des Kissens von großer Bedeutung. Für Seitenschläfer wird in den meisten Fällen eine Höhe von 15cm empfohlen.

Bei diesem Seitenschläferkissen sieht dies jedoch etwas anders aus. Da die Schulter nicht auf dem Kissen aufliegt, sind die 12cm für die meisten Personen vollkommen ausreichend. Das Material passt sich zudem Deiner Körperform an und daher wird es dort kaum zu Problemen kommen.

Seitenschläferkissen Acamar

Wechselst Du hingegen oft die Schlafposition und bist auf Kissen mit unterschiedlichen Höhen angewiesen, wird das Uttu Sandwich Kissen für Dich interessant sein. Dieses verfügt über ein verstellbares Höhendesign, da sich die mittlere Lage aus dem Kissen entnehmen lässt. Dadurch ist es für alle Schlafpositionen geeignet. Schläfst Du aber hauptsächlich auf der Seite wird das spezielle Seitenschläferkissen Acama einen höheren Komfort liefern.

Unterstützung in der Seitenlage

Weshalb solltest Du als Seitenschläfer ein spezielles Kissen verwenden und ist eine gewöhnliche Ausführung nicht ausreichend?

Wenn es um die Wahl des optimalen Kissens geht, spielt vor allem die Belastung der Halswirbelsäule eine wichtige Rolle. Falls Du jung bist, wirst Du die Auswirkungen eines falschen Kissens noch nicht direkt spüren. Mit den Jahren wird aber immer mehr deutlich, dass die Nackenmuskulatur verspannt und es zu Haltungsschäden kommt. Insbesondere wenn Du in einem Büro arbeitest und dort vor dem Computerbildschirm sitzt, wirst Du die Auswirkungen merklich zu spüren bekommen.

Die Halswirbelsäule und die Nackenmuskulatur werden ungünstig belastet. Verspannungen, Haltungsschäden und stärkere Einschränkungen sind die Folge.

Um dies zu verhindern ist es wichtig bereits frühzeitig ein hochwertiges Kissen zu nutzen. Dieses gewährt eine höhere Stabilität und sorgt dafür, dass die Halswirbelsäule möglichst gerade und damit natürlich bleibt. Der Kopf sinkt nicht zu tief in das Kissen ein und langfristig wird die Wirbelsäule geschont.

Als Seitenschläfer ist daher sinnvoll, in ein spezielles Kissen zu investieren, welches die eigene Gesundheit fördert. Dies ist vorteilhafter, als später zu versuchen, durch Besuche beim Physiotherapeuten die Probleme zu beseitigen.

Ist das Seitenschläferkissen Acamar für Allergiker geeignet?

Zählst Du auch zu einem der rund 10 Millionen Hausstauballergiker in Deutschland, wirst Du beim Kauf auch darauf achten, ob das Kissen besonders anfällig für Milben ist.

Beim Seitenschläferkissen Acamar wirken die positiven Eigenschaften der Klimaregulierung sich nicht nur auf Deinen Schlaf aus, sondern auch auf die Milben. Diese fühlen sich nämlich in Kissen und Umgebungen wohl, die besonders feucht sind. Dank der Belüftungsschlitze und des hohen Raumgewichtes wird den Milben aber kaum eine Möglichkeit gegeben, sich in diesem Kissen einzufinden. Sie fühlen sich dort nicht wohl und daher ist diese Ausführung für Allergiker gut geeignet.

Der Bezug ist zudem bei 60°C waschbar und legst Du wert auf eine hohe Hygiene, werden die Milben bei diesem Temperaturen entfernt. Somit ist dieses Seitenschläferkissen eine klare Empfehlung für alle Allergiker.

Gesamteindruck

Schläfst Du auf Seite, wird es Dir schwerfallen, ein geeignetes Kissen zu finden. Entweder liegst Du mit der Schulter unbequem auf dem Kissen oder der Kopf wird zu tief abgelegt.

Das Seitenschläferkissen Acamar ist speziell auf die Bedürfnisse eines jeden Seitenschläfers zugeschnitten. Die Form erlaubt es Dir den Kopf stabil auf das Kissen zu legen und der Arm findet unter der Einbuchtung genügend Platz.

Stehe morgens entspannter auf und schütze Deinen Nacken, indem Du dieses praktische Kissen für Seitenschläfer nutzt. So ersparst Du Dir Haltungsschäden und wirst Deine Lebensqualität deutlich steigern.

Seitenschläferkissen Acamar

Bewertung

Das Seitenschläferkissen Acamar richtet sich an alle Personen, die vorwiegend auf der Seite schlafen. Damit die Schulter optimal liegt und nicht als störend wahrgenommen wird, weist das Kissen eine Schmetterlingsform auf. Dadurch ist es perfekt an die Seitenlage angepasst.

Der weiche Schaumstoff unterstützt den Nacken optimal und bei 60°C waschbar ist das Modell auch für Allergiker gut geeignet. Als Seitenschläfer ist dieses Kissen eine erstklassige Wahl.

Overall
4.3
  • Schlafkomfort
  • Nackenkomfort
  • Gemütlichkeit
  • Pflege

Pros

  • Perfekt für Seitenschläfer
  • Schmetterlingsform
  • Ergonomisch überprüft
  • 60°C waschbar

Cons

  • Eingeschränkt bei Rückenlage

 

» Auf Amazon checken

Kundenmeinungen

Ich hatte schon einmal Schulterbeschwerden und mir aufgrund dessen dieses Kissen bestellt. Es ist sehr bequem und ich würde es jederzeit wieder kaufen. Meine Tochter ist ebenfalls begeistert. Sie hat sich ebenfalls dieses Kissen gekauft und schläft gut darauf,

Ich muss sagen, die Investition hat sich auf jeden Fall gelohnt! Durch die Schmetterlingsform liegt wirklich nur der Kopf auf dem Kissen, es passt sich super an und ich liege endlich so, wie man es sollte und bin meine Schmerzen los. Werde mir auf jeden Fall noch ein paar Bezüge dazukaufen. Ich kann jedem Seitenschläfer zu diesem Kissen raten!!!

Kissen ist echt weich, kein Vergleich zu Tempur o.ä. – Bezug lässt sich prima waschen – habe bisher auf einen extra Kissenbezug verzichtet, der Bezug ist so schnell trocken. Morgens gewaschen, abends wieder startklar. Die Form ist super um zu „knautschen“ oder auch den Arm aufzulegen (Seitenkippschläfer wie ich haben den Arm oft unters Kissen gewurschtelt)

Leidest Du auch unter Schlafproblemen? Lerne, wie Du Dein Schlafverhalten verbessern kannst und eine ganz neue Lebensqualität erfährst. Egal ob Du Allergiker bist oder Deinen Schlaf optimieren möchtest. Auf Schlafenguru.de wirst Du zahlreiche Ratgeber und Produktempfehlungen finden, um die Nacht wieder geruhsam zu genießen.