Das Hotel wird in puncto Komfort von einigen Personen als Vorbild genommen. Die Nacht in einem hochwertigen Hotel zu verbringen, kann ein echtes Erlebnis sein. Du wachst mit einem völlig neuem Gefühl auf und Dein Nacken fühlt sich viel entspannter an.

Doch welche Kissen benutzen Hotels eigentlich?

Möchtest Du dieses komfortable Gefühl zu Hause nachempfinden, erfährst Du hier, welche Arten von Kissen in Hotels zum Einsatz kommen.

Kissen je nach Schlafposition

Vorab ist es wichtig, dass das Kissen auf die Schlafposition abgestimmt wird. Je nachdem in welcher Lage Du die Nacht verbringst, solltest Du ein anderes Kissen wählen. Dies ist übrigens auch ein Tipp bei der Ankunft im Hotel und kann den Schlafkomfort weiter verbessern. Das nächste Mal frage doch danach, ob das Hotel passende Kissen in Deiner bevorzugten Höhe bereitstellen kann.

Seitenschlaf

Der Schlaf auf der Seite erfreut sich ein hoher Beliebtheit. So bequem diese Position im ersten Moment sein mag, so herausfordernd ist sie für die Wirbelsäule. Hierbei besteht die Gefahr, dass Dein Kopf abknickt und nicht ausreichend gestützt wird. Auch dem Schulterbereich wird nicht genügend Raum geboten.

Für den Seitenschlaf ist ein möglichst hohes Kissen von Vorteil. Wähle doch eines, mit einer Höhe von 15cm. Ein Gelkissen eignet sich besonders gut, da es sich der Kontur anpasst.

Rückenschlaf

Verbringst Du die Nacht auf dem Rücken, liegt Deine Wirbelsäule insgesamt niedriger. Du kannst nun ein flaches Kissen wählen, um diesem Umstand Rechnung zu tragen. Ein Nackenstützkissen kann einen zusätzlichen Komfort gewährleisten.

Solltest Du allerdings Schnarchen, solltest Du ein Anti-Schnarchkissen testen. Bei diesem wirst Du an eine andere Position gewöhnt, bei der die Atemwege geöffnet werden und sich die Lautstärke reduziert.

Bauchschlaf

Als eher ungesund wird der Schlaf auf dem Bauch bezeichnet. Hierbei weist die Halswirbelsäule eine einseitige Belastung auf. Der Kopf wird auf dem Kissen zu einer Seite gedreht und dadurch entstehen Dysbalancen. Die Muskulatur wird auf einer Seite viel stärker beansprucht und gedehnt.

Die Dysbalancen führen zu Verspannungen und letztendlich auch zu Schmerzen. Möchtest Du keine andere Schlafposition einnehmen, ist ein flaches Kissen zu empfehlen.

Kissen für eine gesunde Wirbelsäule

Wie sind nun aber die Kissen im Hotel gestaltet?

Eine wichtige Eigenschaft des Kissens ist dessen Stützfunktion. Ein häufiger Trugschluss besteht darin, dass das Kissen möglichst weich sein muss. Das weiche Kissen wird zwar als komfortabel beschrieben, für den Nacken ist es aber unbrauchbar.

Besser ist hingegen ein Kissen, welches eine Unterstützung bietet und aus einem stabileren Material besteht. Für den erholsamen und gesunden Schlaf ist es wichtig, dass die natürliche Form der Wirbelsäule erhalten bleibt. Das Kissen dient hierbei als Ablagefläche, um den Nacken zu stützen und zu verhindern, dass die Halswirbelsäule abknickt.

Hochwertige Hotels haben dies erkannt und setzen daher zunehmend auf stabilere Kissen. Diese stützen den Nacken und Verspannungen treten am nächsten Morgen nicht auf. Es mag zwar zunächst noch ungewohnt sein, ein härteres Kissen begünstigt die gesunde ergonomische Haltung.

Die Wirbelsäule sollte weder zu einer Seite abknicken, noch irgendwie verdreht sein.

Füllung

Wie stabil das Kissen ist, hängt im Wesentlichen von seiner Füllung ab. Klassischerweise werden Daunen oder Federn eingesetzt. Diese werden im Allgemeinen als eher weich wahrgenommen. Durch die genaue Zusammensetzung kann die Härte etwas beeinflusst werden, dennoch gilt diese Füllung als überaus weich.

Problematisch wird es hingegen, wenn Du Allergiker bist und unter einer Hausstauballergie leidest. Dann werden die meisten natürlichen Füllungen einen idealen Nährboden für die Milben bieten. Durch die Hautschuppen und den Schweiß, den die Schlafenden absondern, fühlen sich die Milben im Kissen pudelwohl. Schläfst Du nun im Hotel auf solch einem Kissen, kann es schnell passieren, dass Du mit gereizten Augen aufwachst. Der Milbenbefall ist übrigens kein Zeichen mangelnder Hygiene. Die Milben sind so widerstandsfähig, dass sie selbst einen Waschgang überstehen können.

Für Allergiker und Personen mit Nackenschmerzen besser geeignet ist das Kissen mit einem Memory-Foam. Dieses Material wird vor allem in Nackenstützkissen verwendet und gilt als wesentlich gesünder.

Das Material ist gleichzeitig stabil, passt sich aber der Körperform an. Der Schaum behält zudem seine Form und nimmt diese nicht nach der Nacht an. Bei höheren Temperaturen ist ein Kissen mit einer Geloberfläche von Vorteil. Hierbei wird ein natürlicher Kühlungseffekt erzeugt. Dadurch kommst Du an heißen Tagen weniger ins Schwitzen und kannst die Nacht besser genießen.

Kopfkissengröße

Die gängige Größe des Kopfkissens in Hotels beträgt 80x80cm. Dies entspricht dem üblichen Standard, der auch zu Hause oft anzutreffen ist.

In den letzten Jahren ist aber eine größere Vielfalt bei den Kissengrößen zu beobachten. Die Kissen werden kleiner, um die ergonomische Schlafposition zu fördern und weniger Platz im Bett einzunehmen. So sind Kissen auf eine Größe von bis zu 40x60cm zusammengeschrumpft.

Vor allem die Nackenstützkissen und Seitenschläferkissen erweisen sich als kleiner. Sie unterstützen Deinen Schlaf vor allem punktuell und nicht mehr so umfangreich, wie das große Kissen.

Das moderne Kissen im Hotel

Welches Kissen im Hotel eingesetzt wird, lässt sich allgemein kaum beantworten. In den meisten Fällen handelt es sich hierbei um weiche Kissen mit einer Daunenfüllung und einer Größe von 80x80cm.

Moderne Hotels können aber kleinere Kissen einsetzen, die über eine Schaumfüllung verfügen und eine höhere Stützkraft für Deinen Nacken bieten.

Erwähne beim Check-in zudem, welche Schlafposition Du einnimmst und dass Du ein entsprechendes Kissen haben möchtest, das für diesen Schlaf am besten geeignet ist. Seitenschläfer wählen ein etwas höheres Kissen, während Rückenschläfer zu einer flacheren Variante greifen können.

Mit diesen Tipps kannst Du zu Hause die hohe Qualität des Hotels nachempfinden und selber ein Kissen kaufen, welches Deinen Ansprüchen genügt.

Leidest Du auch unter Schlafproblemen? Lerne, wie Du Dein Schlafverhalten verbessern kannst und eine ganz neue Lebensqualität erfährst. Egal ob Du Allergiker bist oder Deinen Schlaf optimieren möchtest. Auf Schlafenguru.de wirst Du zahlreiche Ratgeber und Produktempfehlungen finden, um die Nacht wieder geruhsam zu genießen.