Das weiße Rauschen für Babys – Eine effektive Einschlafhilfe

-

Schläft Dein Baby unruhig und ist die Schlafumgebung zu laut? Nicht immer gibt es die Wohnsituation her, dass das Zimmer Deines Babys komplett ruhig ist. Der Straßenlärm könnte Dein Baby beeinträchtigen oder die Nachbarn sind öfter mal laut.

Lässt sich Dein Baby von diesen Störgeräuschen leicht aufschrecken und ist der Schlaf gestört, könnte das weiße Rauschen eine interessante Hilfe bieten. Wie das weiße Rauschen Deinem Baby hilft sich zu entspannen und was es eigentlich ist, erfährst Du in diesem Ratgeber.

Was ist das weiße Rauschen?

Empfindest Du den Schlaf als besonders angenehm, wenn es draußen regnet? Fällt es Deinem Baby leichter in den Schlaf zu finden, falls Du den Staubsauger auf volle Lautstärke laufen lässt?

Dann sind dies Geräusche, die einem weißen Rauschen sehr nahe kommen. Denn das weiße Rauschen beschreibt einen Klangteppich, welcher auf einem konstanten Frequenzbereich liegt. Es ist sehr gleichmäßig und wird daher als angenehm empfunden.

Vergleichbar ist das Rauschen mit dem Wechsel des Radiosenders oder beim analogen Fernsehen. Diese Geräuschkulisse hilft auf verschiedene Weise Deinem Baby beim Einschlafen.

Neben dem weißen Rauschen gibt es eine Reihe von anderen Farbtönen. Diese beziehen sich jeweils auf den Frequenzbereich. Beim braunen Rauschen werden zum Beispiel die tiefen Frequenzen stärker betont.

Weshalb fördert das weiße Rauschen den Schlaf Deines Babys?

Das weiße Rauschen ist gleich aus mehrerer Hinsicht förderlich für Dein Baby. Es mag zwar zunächst überraschend klingen, doch das Rauschen wird keineswegs als störend empfunden, sondern als wahre Wohltat.

Der Haupteffekt des weißen Rauschens ist, dass dadurch die Umgebungsgeräusche weitestgehend überlagert werden. Dein Baby schläft nicht nur während der Nacht, wenn es ohnehin ruhiger ist, sondern auch am Tage, wenn Du noch den Haushalt schmeißt oder es draußen etwas lauter ist.

Weiße Rauschen - Straßenlärm
Das weiße Rauschen überlagert sämtliche Störgeräusche, u. a. den Straßenlärm

Für Babys ist es überlebenswichtig, dass diese auf bedrohliche Geräusche reagieren. Ihr Überlebensinstinkt sagt Ihnen, dass sie dann aufschreien müssen. Gerade in den ersten Lebensmonaten sind sie kaum in der Lage die Gefahrensituation einzuschätzen. Daher werden jegliche Geräusche als Bedrohung empfunden.

Die Folge könnte sein, dass Dein Baby ständig wach wird und selten für längere Zeit schläft. Zwar ist es normal, dass Dein Baby kaum über einen festen Schlafrhythmus verfügt, doch wacht es ständig auf und schreit, können dies Anzeichen einer Übermüdung sein. Dann solltest Du sicherstellen, dass die Schlafumgebung für Dein Baby optimal ist.

Das weiße Rauschen deckt einen breiten Frequenzbereich ab. Dadurch können sowohl hohe Töne, wie etwa ein fallendes Glas, ebenso überlagert werden als auch tiefe Störgeräusche. Das Rauschen ist relativ gleichmäßig, sodass sich Dein Baby daran gewöhnt und es nicht als Bedrohung wahrnimmt. Es empfindet diese Geräuschkulisse als angenehm und es vermittelt ein Gefühl von Sicherheit.

Damit lässt sich auch leicht erklären, weshalb der Staubsauger oder ein Ventilator beruhigend wirken. Die Monotonie der Geräusche gilt als vertraut und schirmt die Kinderwiege vom Lärm ab.

In der Wissenschaft bestätigt

Das weiße Rauschen ist aufgrund dieses Effektes Gegenstand von wissenschaftlichen Studien. Eine ausreichend hohe Schlafqualität ist essenziell für die Entwicklung des Babys. Daher ist aus wissenschaftlicher Sicht interessant, ob das weiße Rauschen einen positiven Beitrag leistet oder gar schädlich ist.

In einer Studie wurde zu diesem Zwecke die Wirksamkeit des Rauschens untersucht. Hierzu wurde eine randomisierte Untersuchung mit 20 Neugeborenen in einem Alter von 2 bis 7 Tagen durchgeführt.

Im Ergebnis zeigt sich, dass 80% der Neugeborenen bereits nach 5 Minuten einschliefen, sobald das Rauschen abgespielt wurde. Dies gilt vor allem für Babys, die nicht hungrig waren. Sind die Babys nicht unverzüglich eingeschlafen, sind sie dies nach einer kurzen Fütterung.

Es zeigt sich also, dass das weiße Rauschen dazu führt, dass gesättigte Babys zügig in den Schlaf finden. Schlafen Babys dennoch nicht ein, könnte dies daran liegen, dass Sie noch hungrig sind.

Als Erklärung wurde bestätigt, dass der Effekt der gleiche sei, wie etwa beim Staubsauger. Das Rauschen führt dazu, dass andere Geräuschquellen unterdrückt werden und das Baby dadurch nicht mehr erregt wird.

Anwendungstipps

Wie lässt sich das weiße Rauschen nun in der Praxis erzeugen? Die ganze Zeit den Staubsauger laufen zu lassen, ist sicherlich keine schöne Vorstellung. Auf die folgende Weise beruhigst Du mit Sicherheit Dein Baby.

Das weiße Rauschen Gerät

Staubsauger - schlafen
Anstelle des Staubsaugers lassen sich kleine Soundmaschinen verwenden

Zunächst sei gesagt, dass Du auf den Staubsauger verzichten kannst. Es gibt mittlerweile spezielle Geräte, welche ein weißes Rauschen erzeugen. Neben dem Rauschen beinhalten diese noch weitere Töne. So lässt sich etwa ein Staubsauger abspielen oder ein Meeresrauschen.

Die Soundmaschinen sind relativ kostengünstig erhältlich. Ganz zum Nulltarif kannst Du probieren, ob nicht Dein Smartphone ausreichend ist, auf welchem Du das Rauschen abspielst. Über YouTube, Spotify oder anderen Quellen findest Du ein umfangreiches Angebot an unterschiedlichen Geräuschen. Für Dein Baby wird sicherlich das passende dabei sein.

Maximale Lautstärke

Das Rauschen erfüllt nur seine Funktion, wenn es lauter als die Umgebung ist und damit die meisten Störgeräusche übertönt. Dennoch darf es natürlich nicht zu laut sein. Der dauerhafte Einsatz des Staubsaugers oder Föns sind daher nicht zu empfehlen.

Als ein Richtwert gilt eine Lautstärke von 50 dB. In diesem Bereich wird die Umgebung weitestgehend ausgeblendet, aber es nicht zu laut, sodass Deinem Baby kein Schaden entsteht. Achte darauf, dass das Gerät diese Lautstärke nicht überschreitet.

Länge

Das weiße Rauschen ist sehr effektiv. Gewöhnt sich Dein Baby zu sehr daran, könnte es auf Dauer den gegenteiligen Effekt besitzen. Dein Baby ist dann nur mit dem Rauschen im Hintergrund in der Lage in den Schlaf zu finden.

Um solch eine „Abhängigkeit“ zu vermeiden, gilt der Hinweis, dass das Rauschen nur zum Einschlafen genutzt werden sollte. Ein Zeitfenster von ein bis zwei Stunden ist dabei unproblematisch. Dein Baby schläft leichter ein, lernt aber gleichzeitig mit den üblichen Umgebungsgeräuschen umzugehen.

Mit dem weißen Rauschen das Einschlafen fördern

Nutze das weiße Rauschen als effektives Mittel, um eine sichere Schlafumgebung zu schaffen. Dein Baby wird während des Einschlafens nicht von Störgeräuschen aufgeschreckt, sondern fühlt sich geborgen und entspannt. Nutze eine Soundmaschine, um das Rauschen zu erzeugen und Du wirst diesen nützlichen Helfer zu schätzen lernen. Gerade für unruhige Babys in einer lauteren Schlafumgebung ist das Rauschen ein echter Geheimtipp, um den Schlaf zu fördern.

Sebastian
Leidest Du auch unter Schlafproblemen? Lerne, wie Du Dein Schlafverhalten verbesserst und eine ganz neue Lebensqualität erfährst. Egal ob Du Allergiker bist oder Deinen Schlaf optimieren möchtest. Auf Schlafenguru.de präsentiere ich Dir alles, was Du zum Thema Schlaf wissen musst. Ob Schlafverhalten oder das Finden der passenden Matratze. Gehe mit neuer Energie durch den Tag.

Neueste Beiträge

Wie gefährlich sind Nackenmassagegeräte?

Leidest Du unter Verspannungen oder Schmerzen im Nacken, ist der Gang zum Physiotherapeuten sicherlich die beste Wahl. Mithilfe der...

Neugeborenes schläft nur – Wie viel Schlaf ist normal?

Die Geburt ist überstanden, Dein Nachwuchs auf der Welt und Dein gesamtes Leben hat sich verändert. Für Dein Baby...

Fußmassagegerät bei Plantarfasziitis – Wie hilfreich ist diese Massage?

Leidest Du unter Beschwerden beim Laufen, stehst Du die meiste Zeit des Tages oder treibst intensiv Sport? Dann könnte diese...

Gewichtsdecke auf Rezept – Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

Die Nutzung der Gewichtsdecke stellt für einige Betroffene eine wichtige Maßnahme dar, um gegen Schlafstörungen vorzugehen. Die spezielle Decke...

Wie gefährlich ist die Massagepistole?

In den letzten Jahren ist der Trend zur Selbsttherapie bei muskulären Problemen ungebrochen. Es wurde gezeigt, dass Faszien einen...

Rotlicht bei Arthrose – Wie sinnvoll ist die Anwendung?

Schmerzen die Gelenke, ist dies bei Weitem kein Leiden mehr, von dem nur eine ältere Personengruppe betroffen ist. Auch...

Verbessere Deinen Schlaf

Seniorenbetten – Ratgeber & Vergleich

Im fortgeschrittenen Alter kann es zu einigen Einschränkungen bei...

Vesgantti Matratze im Check

Muss eine Matratze teuer sein, um einen hohen Komfort...

Einhorn Bettwäsche – Die magische Art zu schlafen

Die Einhorn Bettwäsche gibt Deinem Kind das Gefühl, inmitten...

Schlafstörungen durch Stress – Was hilft?

Du stehst den gesamten Tag unter einer gewissen Anspannung....

Das könnte Dir auch gefallenEmpfehlung