Wie gefährlich ist Shiatsu – Eine wissenschaftliche Erläuterung

Leidest Du unter Verspannungen und schmerzen die Muskeln, ist eine Shiatsu Massage ein gutes Mittel, um die verklebten Faszien zu lösen und eine Entspannung herbeizuführen. Der Masseur übt gezielt einen Druck auf den Muskel aus, um diese zu lockern und die Beschwerden zu reduzieren.

Mitunter kann die Behandlung mit Schmerzen verbunden sein. Insbesondere, wenn die Knoten und Verspannungen tief sitzen und seit langer Zeit bestehen, kann die Massage unangenehm wirken. Doch kann die Anwendung auch gefährlich sein und die Rehabilitation verzögern, anstatt diese zu fördern?

Erfahre, wie gefährlich Shiatsu ist und ob diese von unerfahrenen Masseuren durchgeführt werden darf.

Was ist Shiatsu?

Zu Beginn ist es hilfreich, ein allgemeines Verständnis über Shiatsu zu erhalten. Bei der Shiatsu Massage handelt es sich um eine Form der Akupressur. Es wird ein Druck auf die zu behandelnde Stelle ausgeübt, um eine Linderung der Beschwerden zu erzielen. Sie ist Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Die Shiatsu Massage ist nicht nur in Asien weit verbreitet. Auch in Europa erfreut sie sich einer großen Beliebtheit und gehört zu den meist angewandten Techniken im Wellness- und Therapiebereich. Aufbauend auf der Lehre der Akupressur wird auch bei ihr davon ausgegangen, dass der Körper von Energielinien durchzogen wird. Lieg eine Blockade der Energie vor, wird der Fluss gestört und die Beschwerden treten auf.

Mit einem gezielten Druck öffnet der Masseur die Blockaden und sorgt dafür, dass die Energie wieder ungehindert fließt. Dazu werden verschiedene Grifftechniken und Berührungen angewandt. Der Druck kann dabei so stark sein, dass die Massage mit leichten Schmerzen verbunden ist. Daher wird sie nicht nur zur Entspannung eingesetzt, sondern auch im Bereich der Rehabilitation, um etwa die Heilungskräfte zu unterstützen.

Unmittelbare Wirkung

Auf Grundlage einer Befragung von Patienten wurde aufgezeichnet, welche Wirkung sie während und nach der Shiatsu Massage empfanden. In diesem Sinne ist nicht nur die Massage an sich, sondern auch das Zusammenspiel mit dem Masseur entscheidend. Denn es sollte ein Vertrauensverhältnis bestehen, um den engen Körperkontakt als angenehm wahrzunehmen.

Shiatsu - Lebensfreude
Die Shiatsu-Anwendung wird zu mehr Lebensfreude führen

Ein Großteil der Befragten gab an, dass sie ein Gefühl empfanden, als würden Ihnen mehr Energie zur Verfügung stehen. Sie spürten, wie die Blockaden gelöst wurden und dass körperliche sowie emotionale Veränderungen auftraten.

Generell fühlten Sie sich nicht nur auf körperlicher Ebene entspannter. Sie gaben auch an, eher mit sich im Gleichgewicht und besser für die Herausforderungen des Alltags gewappnet zu sein. Somit ist die Shiatsu Anwendung gleich in mehrerer Hinsicht vorteilhaft und positiv für das Wohlbefinden.

Schlechte oder negative Erfahrungen wurden von den Probanden kaum geäußert. Dies betraf sowohl die körperlichen Folgen als auch emotionalen Reaktionen.

Die Aussagen dieser Studie decken sich mit der allgemeinen Wirkung, die mit der Shiatsu Massage erzielt werden soll. Dazu gehören die folgenden Ziele:

Stimulation der körperlichen Prozesse
Lösen von Blockaden und Verspannungen
Ungehinderter Energiefluss
Stresslinderung und besseres seelisches Gleichgewicht

Nach der Behandlung sind die Patienten wieder in der Lage Ihren sportlichen Interessen nachzugehen und den Bewegungsmangel auszugleichen. Sie fühlen sich kraftvoller und stehen selbstbewusster im Leben.

Langfristig führen diese Veränderungen zu einer höheren Lebenszufriedenheit. Dieser Effekt ist selbst einige Monate nach der Behandlung nachweisbar.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Nebenwirkungen sind bei einer fachgerecht durchgeführten Shiatsu-Massage kaum zu erwarten. Dies hängt im Wesentlichen mit den Fähigkeiten des Masseurs und der Intensität der Anwendung zusammen.

Während der Durchführung kann es jedoch dazu kommen, dass diese sich leicht unangenehm anfühlt. Dieses Unbehagen entsteht aufgrund des Einwirkens auf die Verspannungen. Noch während der Behandlung wird dieses Gefühl aber zurückgehen. Dies ist ein klares Zeichen dafür, dass die Blockade gelöst wurde und die Energie wieder frei fließen kann.

Dennoch ist auch zu erwähnen, dass bei einem kleinen Teil der Behandelten negative Effekte auftraten. So können etwa Rückenschmerzen zunehmen, die im Zusammenhang mit der Shiatsu-Massage stehen und verstärkt wurden. Ebenso könnte nicht die erwünschte Schmerzlinderung eingetreten sein, sondern der gegenteilige Effekt.

Als Ursache wird meist eine unsachgemäße oder fahrlässige Behandlung erwähnt. Dies ist zumeist der Fall, wenn der Patient bereits unter Vorerkrankungen litt, bei denen Shiatsu eigentlich nicht angewandt hätte werden dürfen.

Wann solltest Du auf Shiatsu verzichten?

Denn so wirkungsvoll die Shiatsu-Massage ist, so vorsichtig muss mit ihr umgegangen werden. Der Druck führt dazu, dass bestimmte Körperprozesse angeregt werden. Ist dieser aber geschwächt, kann dieser Effekt den Heilungsprozess verlangsamen und die Beschwerden verstärken.

Daher gilt der Grundsatz, dass Shiatsu nicht kurz nach einer Operation durchgeführt werden darf. Nach einem chirurgischen Eingriff benötigt der Körper zunächst noch eine ausreichende Phase der Ruhe, um sich selbstständig zu erholen. Erst in einem gewissen zeitlichen Abstand darf Shiatsu durchgeführt werden, um den Rehabilitationsprozess zu fördern.

Ebenso ist von einer Anwendung abzusehen, wenn eine Entzündung vorliegt. Dies ist zumeist im Zusammenhang mit entzündlichen Krankheiten der Gelenke wichtig. Dann könnte die Shiatsu-Anwendung eine zu große Belastung darstellen, welche der Körper nicht verkraftet.

Gleiches gilt auch, wenn Fieber oder starke Schmerzen vorliegen. In diesen Fällen müssen zunächst die Ursachen ergründet und behandelt werden, bevor eine Shiatsu Massage sinnvoll erscheint.

Auch bei einer Schwangerschaft ist die Shiatsu-Massage nur mit Vorsicht zu genießen. Zwar kann diese Anwendung sinnvoll erscheinen, um Verspannungen zu lösen und die Belastung durch die Schwangerschaft abzumindern, doch sollte die Behandlung sanft und angenehm sein. Als Alternative könnte eine Akupressur während der Schwangerschaft sinnvoller erscheinen. Dabei werden nur einzelne Punkte stimuliert und keine größeren Muskelgruppen.

Von wem darf die Shiatsu Massage durchgeführt werden?

Shiatsu erscheint bei einer fachgerechten Behandlung als ungefährlich und stellt eine sinnvolle Methode dar, um die Gesundheit zu fördern. Die Technik kann von den folgenden Berufsgruppen ausgeführt werden:

Fachtherapeuten für Shiatsu
Physiotherapeuten
Heilpraktiker
Fachärzte

Die Shiatsu-Techniken sind meist nicht Bestandteil der regulären Ausbildung. Daher werden Kurse oder Weiterbildungen angeboten, um die Shiatsu-Methode zu erlernen. Eine intensive Shiatsu-Ausbildung umfasst einen Zeitrahmen von mehr als 500 Stunden und kann über einen Zeitraum von mehr als 3 Jahren gehen.

Shiatsu - Therapeut
Die Shiatsu-Massage sollte nur von erfahrenen Masseuren durchgeführt werden

Im Privatbereich sollte von der Ausübung des Shiatsu abgesehen werden. Wer dennoch eine Massage durchführen möchte, sollte dies lieber mit einem sanften Druck angehen.

Um in den Genuss der Massage zu kommen ist auch das Nutzen eines Shiatsu Massagegerätes oder eines Shiatsu Massagekissens sinnvoll. Bei diesen wirken speziell gestaltete Massageköpfe auf die Muskulatur und bieten eine angenehme Stimulation.

Wie gefährlich ist Shiatsu?

Ausgehend von den durchgeführten Studien und Erhebungen erweist sich Shiatsu als sehr sichere Behandlungsmethode. Eine überwiegende Mehrzahl gibt an, dass Shiatsu zu mehr Lebenskraft und einer entspannteren Muskulatur führt. Es wird ein seelisches Gleichgewicht hergestellt und der Stress gelindert.

Demgegenüber steht ein sehr geringer Anteil an Patienten, die angaben, dass die ursprünglichen Beschwerden aufgrund des Shiatsu verstärkt wurden. Hierbei ist jedoch anzumerken, dass die Ursache in einer unsachgemäßen Anwendung und dem Bestehen von Vorerkrankungen lag.

Bist Du körperlich fit und verfügt der Therapeut über die notwendigen Kenntnisse, ist Shiatsu ungefährlich und die Nebenwirkungen vernachlässigbar. Nutze diese wirksame Technik, wenn Du Dich körperlich in der Lage dazu fühlst und über mehr Energie verfügen möchtest.

Sebastian Jacobitz (M.Sc.)
Leidest Du auch unter Schlafproblemen? Lerne, wie Du Dein Schlafverhalten verbesserst und eine ganz neue Lebensqualität erfährst. Egal ob Du Allergiker bist oder Deinen Schlaf optimieren möchtest. Auf Schlafenguru.de präsentiere ich Dir alles, was Du zum Thema Schlaf wissen musst. Ob Schlafverhalten oder das Finden der passenden Matratze. Gehe mit neuer Energie durch den Tag.

Neueste Beiträge

Schlafhygiene für Dein Baby – Regeln für einen besseren Schlaf

Feste Regeln und eine förderliche Umgebung sind wichtig für den Schlaf. Unter dem Begriff der Schlafhygiene werden Grundregeln zusammengefasst,...

Baby schwitzt beim Schlafen – Ursachen & Abkühlmöglichkeiten

Wenn es in der Nacht zu warm wird, ist es eine völlig normale Reaktion darauf, wenn Du vermehrt schwitzt....

Welche Symptome zeigen sich bei einer Hausstauballergie?

Mehrere Millionen Menschen leiden in Deutschland unter einer Hausstauballergie. Sie wachen mit Beschwerden morgens auf und glauben vielleicht, dass...

Wie hoch sollte ein Topper sein

Möchtest Du Deinem Bett ein weicheres Liegegefühl verpassen, ist der Topper das beste Mittel der Wahl. Bei Boxspringbetten gehört...

Wie schlafen Wale?

Meeressäuger haben nicht den Luxus, dass Sie sich nach einem anstrengenden Tag in das eigene Bett legen und in...

Schaffe die perfekte Schlafumgebung für Dein Baby

Für Dein Baby sollte der Schlaf eine der obersten Prioritäten während des ersten Lebensjahres sein. Dein Baby verbringt fast...

Verbessere Deinen Schlaf

Was ist ein Boxspringbett

"Was ist ein Boxspringbett" ist eine häufige Frage, die...

Traumnacht Gästematratze im Check

Steht unerwartet die Schwiegermutter in der Tür und möchte...

Kuschelheizdecken – Diese Ausführungen bieten die beste Entspannung

Bevorzugst Du im Bett eine kuschelige Atmosphäre und soll...

Wie lässt sich das Schnarchen verhindern?

Jede Nacht hört es sich an, als ob Du...

Irisette Vitaflex im Check

Besitzt Du ein Bett mit einem Lattenrost, möchtest aber...

Das könnte Dir auch gefallenEmpfehlung