Wann ist der Besuch eines Schlaflabors sinnvoll?

-

Leidest Du unter Schlafstörungen, sind die Ursachen dafür nicht immer offensichtlich. Meist ist der Stress für einen mangelhaften Schlaf verantwortlich. Doch hast Du bereits alles unternommen, um den Schlaf zu fördern und stellt sich keine Besserung ein, müssen weitere Untersuchungen folgen.

Um herauszufinden, weshalb die Schlafstörungen auftreten, ist das Schlaflabor die beste Anlaufstelle. Dort findet eine eingehende Untersuchung Deines Schlafes statt und mit hoher Wahrscheinlichkeit erfährst Du die Gründe für Deine Schlafprobleme.

Solltest Du bei leichten Einschlafproblemen bereits ein Schlaflabor aufsuchen oder erst bei stärkeren Beschwerden? Erfahre, wann der Besuch eines Schlaflabors sinnvoll ist und bei welchen Leiden es hilft.

Was geschieht im Schlaflabor?

Unter Laborbedingungen findet eine genaue Analyse Deines Schlafes statt. Hierfür werden verschiedene Daten erhoben. Dazu gehören zum Beispiel der Herzschlag aber auch die Hirnströme. Mithilfe der Aktivitäten lässt sich genauer nachvollziehen, wie müde Du bist und in welcher Schlafphase Du Dich befindest.

Die gesamte Nacht musst Du im Schlaflabor verbringen und versuchen dort einzuschlafen. Anhand der Untersuchungsergebnisse werden die Gründe Deiner Schlafstörungen gefunden und eine individuelle Behandlung ermöglicht.

Hast Du bereits sämtliche Hausmittel zum Einschlafen ausprobiert und achtest genau auf Deine Schlafhygiene? Falls sich keine Besserung einstellt, solltest Du Dich an Deinen Arzt wenden, welcher in diesen Fällen eine Überweisung an das Schlaflabor veranlasst.

Wann ist die Untersuchung im Schlaflabor sinnvoll?

Der Aufenthalt unter Laborbedingungen ist mit einem hohen Aufwand verbunden. Die gesamte Nacht wirst Du überwacht und die Kosten dafür sind nicht zu vernachlässigen. Daher wird nach bestimmten Kriterien sichergestellt, dass diese Untersuchung nicht leichtfertig veranlasst wird.

Im Genauen entscheidet Dein behandelnder Arzt, ob eine Überweisung sinnvoll ist. Dabei richtet er sich an die Kriterien der DGSM. Diese geben vor, wann die laborliche Untersuchung veranlasst wird.

Anhand der folgenden Kriterien kannst Du einschätzen, ob der Aufenthalt für Dich sinnvoll erscheint.

Lang anhaltende Schlafstörungen

Mal eine Nacht nicht einschlafen zu können, ist völlig normal. Jeder Mensch kennt dieses Gefühl vor einer Prüfung unruhiger zu schlafen. Dies ist noch kein Grund die Schlafmedizin zu bemühen.

Eine größere Beeinträchtigung besteht, wenn die Schlafstörungen über einen längeren Zeitraum anhalten. Leidest Du bereits seit mehr als einem Monat über Einschlaf- und Durchschlafproblemen, ist der Gang zum Labor sinnvoll.

Beeinträchtigen Dich die Schlafprobleme während des Tages und schränken Dich ein, müssen diese dringend behandelt werden. Mithilfe der genaueren Laboruntersuchungen lassen sich die Ursachen Deiner Schlafstörungen besser erörtern.

Kein Behandlungserfolg

Schlaflabor - Behandlungserfolg
Stellt sich kein Behandlungserfolg ein, ist das Schlaflabor eine Anlaufstelle, um die Ursachen der Schlafstörungen zu erörtern

Bist Du bereits seit längerer Zeit in Behandlung und es stellt sich kein Erfolg ein? Dann liegt es ebenfalls an Deinem Arzt eine Überweisung zum Schlaflabor zu veranlassen.

Die Einnahme von Schlaftabletten ist übrigens kein Behandlungserfolg. Diese mögen zwar beim Einschlafen hilfreich sein, setzen aber nicht an den Ursachen an.

Körperliche Beschwerden

Schnarchst Du laut, leidest unter einer Atemnot beim Schlafen oder treten Herzrhythmusstörungen auf?

Dies sind Faktoren, die nicht nur zu einer geringen Schlafqualität beitragen, sondern ein gesundheitliches Risiko darstellen. Zu der ohnehin vorhandenen Müdigkeit gesellen sich weitere Gefahren. Das Herzinfarkt Risiko ist erhöht und die Lebensqualität deutlich beeinträchtigt.

Mithilfe der Untersuchung lässt sich feststellen, ob Du unter einer Schlafapnoe leidest und eventuell eine Atemmaske benötigst. Dies ist einer der häufigsten Gründe, weshalb der Aufenthalt im Schlaflabor angeraten wird.

Wie erhältst Du die Untersuchung im Schlaflabor?

Ist Dein Schlaf gestört und der Leidensdruck hoch, dann solltest Du Dich diesem Thema in jedem Fall widmen. Der Schlaf ist ein zentraler Bestandteil Deines Lebens und ein Mangel wirkt sich deutlich auf Deinen Tagesablauf aus.

Bei Schlafstörungen ist Dein Hausarzt der erste Ansprechpartner. Kläre diesen über Deine Beschwerden auf und gemeinsam wird ein Behandlungsplan erarbeitet. Meist wird Wert auf einen gesünderen Lebensstil gelegt und eine gründliche Schlafhygiene in den Vordergrund gerückt.

Stellt sich kein Erfolg ein, könnte eine Überweisung in ein Schlaflabor den entscheidenden Hinweis auf Deine Probleme geben. Hierbei befolgt Dein Arzt die Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin. Erfüllst Du die Kriterien, ist ein Besuch des Schlaflabors definitiv sinnvoll.

Ablauf

Deutschland verfügt über mehr als 300 Schlaflabore. Dies sollte aufzeigen, wie wichtig der Schlaf ist und welche Bedeutung er für Deine Gesundheit besitzt.

Die einzelnen Schlafzimmer und Kabinen erinnern kaum an eine medizinische Einrichtung. Du musst also keine Sorge haben, dass Du Dich unbehaglich wie in einem Krankenhauszimmer fühlst. Schließlich soll die Untersuchung nicht verfälscht werden. Die Zimmer sind mit Wert auf Gemütlichkeit und Funktionalität eingerichtet, sodass Du Dich auch fernab des eigenen Schlafzimmers schnell zurecht fühlst.

Danach werden im Schlaf eine Reihe von Messungen durchgeführt. Dazu gehören:

  • Sauerstoffsättigung
  • Hirnströme
  • Herzfrequenz
  • Augenbewegungen
  • Körperlage

Zur Aufzeichnung dieser Daten werden Elektroden angebracht. Dies mag etwas gewöhnungsbedürftig sein, fühlt sich aber keineswegs schmerzhaft an.

Nach der Nacht ist es die Aufgabe der Ärzte die Vielzahl an Messdaten zu interpretieren. Im Polysomnogramm werden die Daten zusammengetragen und es lassen sich Rückschlüsse auf die Schlafqualität ziehen.

Schlafstörungen genauer untersuchen

Es gibt also eine Reihe von Gründen, die für den Aufenthalt im Schlaflabor sprechen. Ist Dein Alltag gezeichnet von Müdigkeit und einem hohen Leidensdruck, dann vermittel dies Deinem Arzt. Dieser wird entscheiden, ob der Besuch eines Schlaflabors sinnvoll erscheint und im Interesse Deiner Gesundheit eine Überweisung veranlassen.

Sebastian
Leidest Du auch unter Schlafproblemen? Lerne, wie Du Dein Schlafverhalten verbesserst und eine ganz neue Lebensqualität erfährst. Egal ob Du Allergiker bist oder Deinen Schlaf optimieren möchtest. Auf Schlafenguru.de präsentiere ich Dir alles, was Du zum Thema Schlaf wissen musst. Ob Schlafverhalten oder das Finden der passenden Matratze. Gehe mit neuer Energie durch den Tag.

Neueste Beiträge

Wie gefährlich sind Nackenmassagegeräte?

Leidest Du unter Verspannungen oder Schmerzen im Nacken, ist der Gang zum Physiotherapeuten sicherlich die beste Wahl. Mithilfe der...

Neugeborenes schläft nur – Wie viel Schlaf ist normal?

Die Geburt ist überstanden, Dein Nachwuchs auf der Welt und Dein gesamtes Leben hat sich verändert. Für Dein Baby...

Fußmassagegerät bei Plantarfasziitis – Wie hilfreich ist diese Massage?

Leidest Du unter Beschwerden beim Laufen, stehst Du die meiste Zeit des Tages oder treibst intensiv Sport? Dann könnte diese...

Gewichtsdecke auf Rezept – Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

Die Nutzung der Gewichtsdecke stellt für einige Betroffene eine wichtige Maßnahme dar, um gegen Schlafstörungen vorzugehen. Die spezielle Decke...

Wie gefährlich ist die Massagepistole?

In den letzten Jahren ist der Trend zur Selbsttherapie bei muskulären Problemen ungebrochen. Es wurde gezeigt, dass Faszien einen...

Rotlicht bei Arthrose – Wie sinnvoll ist die Anwendung?

Schmerzen die Gelenke, ist dies bei Weitem kein Leiden mehr, von dem nur eine ältere Personengruppe betroffen ist. Auch...

Verbessere Deinen Schlaf

Wie lassen sich Kuhlen in der Matratze verhindern?

Eigentlich soll Deine Matratze sich perfekt Deinem Rücken anpassen....

Im Sitzen schlafen – Wie gesund ist es?

In der Mittagspause noch schnell ein Nickerchen durchführen, um...

Amerikanisches Boxspringbett – Was macht es so besonders?

Amerikanische Boxspringbetten sind bekannt aus Film- und Fernsehen. Im...

Medisana Fußsprudelbad FS 883 im Check

Möchtest Du nach dem Feierabend bei einer wohltuenden Massage...

Warum Raumklima und Atmosphäre im Schlafzimmer für guten Schlaf eine wichtige Rolle spielen

Viele Faktoren entscheiden darüber, wie erholsam der Nachtschlaf ist. Neben einer...

Das könnte Dir auch gefallenEmpfehlung