Die Naturmatratze setzt beim Material ganz auf ökologische Füllungen und Bezüge. Möchtest Du Deine Schlafqualität steigern und dabei nicht auf synthetische Materialien zurückgreifen, besteht die Möglichkeit Varianten zu kaufen, die auf natürlichen Rohstoffen basieren.

Diese stehen dem üblichen Schlafkomfort in nichts nach und können für Dich einen echten Vorteil darstellen. Sie sind gesund, natürlich und frei von Schadstoffen.

Somit vereinst Du bei diesen Ausführungen einen hohen Schlafkomfort mit einem größeren Umweltbewusstsein. Welche Naturmatratzen am besten abschneiden erfährst Du in diesem Ratgeber. Damit wirst Du Deine hohen Ansprüchen an die Nachhaltigkeit erfüllen und gleichzeitig erholsam schlafen.

Nutze ökologische Materialien für Deinen Schlaf mit diesen komfortablen Naturmatratzen

Für Babys
BestCare® Prima Naturmatratze |...
Top-Empfehlung
RAVENSBERGER Ergo-Natura® 100 |...
Preis-Tipp
RAVENSBERGER Natura LUX® 100 Topper...
Typ
Naturmatratze für Babys
Naturmatratze
Natur Topper
Größe
60x120 & 70x140cm
80x200 bis 140x200cm
80x200 bis 160x200cm
Material
Pflanzenfasern & Kaltschaum
100% Naturkautschuk
100% Naturlatex
Bezug
Aloe Vera
Baumwoll Doppeltuch
Medicore Silverline
Waschbar bis
40°C
60°C
60°C
Für Allergiker
Öko-Tex Siegel
Kundenbewertung
-
-
-
Preis
74,90 EUR
549,90 EUR
Preis nicht verfügbar
Für Babys
BestCare® Prima Naturmatratze |...
Typ
Naturmatratze für Babys
Größe
60x120 & 70x140cm
Material
Pflanzenfasern & Kaltschaum
Bezug
Aloe Vera
Waschbar bis
40°C
Für Allergiker
Öko-Tex Siegel
Kundenbewertung
-
Preis
74,90 EUR
Top-Empfehlung
RAVENSBERGER Ergo-Natura® 100 |...
Typ
Naturmatratze
Größe
80x200 bis 140x200cm
Material
100% Naturkautschuk
Bezug
Baumwoll Doppeltuch
Waschbar bis
60°C
Für Allergiker
Öko-Tex Siegel
Kundenbewertung
-
Preis
549,90 EUR
Preis-Tipp
RAVENSBERGER Natura LUX® 100 Topper...
Typ
Natur Topper
Größe
80x200 bis 160x200cm
Material
100% Naturlatex
Bezug
Medicore Silverline
Waschbar bis
60°C
Für Allergiker
Öko-Tex Siegel
Kundenbewertung
-
Preis
Preis nicht verfügbar

Welche Naturmatratzen gibt es?

Ähnlich wie bei den Matratzen aus synthetischen Stoffen gibt es auch bei den Matratzen aus natürlichen Rohstoffen unterschiedliche Materialien. Nachfolgend siehst Du eine Übersicht der populärsten Varianten.

Naturlatexmatratze

Die wohl beliebteste Ausführung wird aus einem Naturkautschuk hergestellt. Beim Kauf solltest Du aber darauf achten, dass die Matratze tatsächlich zu 100% aus dem Naturkautschuk gefertigt wird. Denn es gibt einige Produkte, die auf eine Kombination des natürlichen Kautschuks und dem künstlichen Schaumstoff setzen.

Die Matratze aus Naturkautschuk überzeugt aufgrund ihres hohen Komforts. Sie ist punktelastisch und dies bedeutet, dass Dein Körpergewicht punktuell aufgenommen wird. Dort, wo die Belastung am größten ist, gibt die Matratze am stärksten nach. Dadurch wird Deine Wirbelsäule optimal unterstützt und Deine Haltung verbessert.

Matratzen aus Naturfaser

Naturmatratze - Kokosfaser
Manche Naturmatratzen bestehen aus ökologischen Kokosfasern

Naturfasern eignen sich ebenfalls als Füllung für Matratzen. Hier werden zum Beispiel Kokosfasern, Kokos-Rosshaar oder Hanf als Ausgangsrohstoffe genommen. Diese Ausführungen bieten vor allem für Dein Baby einige Vorteile.

Sie sind atmungsaktiv, absorbieren die Flüssigkeit und geben diese direkt wieder an die Luft ab. Dadurch entsteht ein ideales Schlafklima und Dein Baby wird in einer optimalen Atmosphäre schlafen.

Auch wenn für Dich die Natur im Vordergrund steht, kannst Du zu solchen Varianten greifen. Der Schlafkomfort unterscheidet sich von den gewöhnlichen Materialien stark und kann daher zu Beginn noch etwas gewöhnungsbedürftig sein. Steht bei Dir die Natur an erster Stelle, sind solche Naturmatratzen aber für Dich zu empfehlen.

Kaltschaummatratzen

Unter Kaltschaum wird eigentlich ein künstlicher Rohstoff verstanden. Dieser wird zum Beispiel bei Memory Foam Kissen eingesetzt, um eine hohe Anpassbarkeit an den Körper zu gewährleisten.

Bei den Matratzen gibt es spezielles Bio Kaltschaummatratzen, die für Dich einen guten Kompromiss aus Schlafkomfort und Natürlichkeit darstellen können. Sie überzeugen aufgrund ihrer hohen Atmungsaktivität und der Feuchtigkeitsregulierung. Für Allergiker sind sie sehr gut geeignet und die Schlafqualität wird als beste auf dem Markt bezeichnet.

Legst Du Wert auf eine höchstmögliche Schlafqualität, könnten solche Matratzen für Dich am besten geeignet sein.

3 Naturmatratzen vorgestellt

Nachdem Du nun eine allgemeine Einführung in die Welt der Naturmatratzen erhalten hast, möchte Ich Dir drei konkrete Produkte vorstellen. Diese überzeugen aufgrund ihrer hohen Qualität und werden von den Käufern mit Bestnoten ausgezeichnet. So vereinst Du die Natürlichkeit mit einem hohen Komfort im Schlafzimmer.

BestCare – Premium Naturmatratze für Babys

BestCare® Prima Naturmatratze |...
Typ
Naturmatratze für Babys
Größe
60x120 & 70x140cm
Material
Pflanzenfasern & Kaltschaum
Bezug
Aloe Vera
Waschbar bis
40°C
Für Allergiker
Öko-Tex Siegel
Kundenbewertung
-
Preis
74,90 EUR
BestCare® Prima Naturmatratze |...
Typ
Naturmatratze für Babys
Größe
60x120 & 70x140cm
Material
Pflanzenfasern & Kaltschaum
Bezug
Aloe Vera
Waschbar bis
40°C
Für Allergiker
Öko-Tex Siegel
Kundenbewertung
-
Preis
74,90 EUR

Bist Du auf der Suche nach einer natürlichen Matratze für Dein Baby, wirst Du mit dem Modell von BestCare voll auf Deine Kosten kommen. Sie besteht aus zwei unterschiedlichen Seiten und ist als Schlafmöglichkeit für die ersten Lebensjahre perfekt geeignet.

Ist Dein Kind noch unter einem Jahr alt, bietet es sich an die Babyseite zu nutzen. Diese besteht aus Pflanzenfasern und gewährt nicht nur eine hohe Atmungsaktivität, sondern ist wunderbar für die Feuchtigkeitsregulierung. Ab einem Alter von einem Jahr bietet es sich an die Kaltschaumseite zu nutzen. Diese passt sich etwas besser dem höheren Gewicht des Kindes an und bietet die beste Unterstützung für die sensible Wirbelsäule.

Die Matratze ist in den Größen 120x60cm & 140x70cm erhältlich. Somit kannst Du etwas besser planen und bist für die ersten Lebensjahre gut gerüstet.

Auf der Pflanzenfaserseite kommen Hanf und Leinenfasern zum Einsatz. Diese überzeugen aufgrund der guten klimatischen Bedingungen. Auch hygienisch bieten sich die Vorteile, dass das Wachstum der Bakterien gehemmt wird und sich Pilze nicht bilden. Die eingebundene Aloe Vera wirkt entzündungshemmend und ein chemischer Geruch, wie er teilweise bei neuen Matratzen auftritt, besteht hier nicht.

Das Material ist mit dem Öko-Tex Standard 100 ausgestattet und der Bezug bis 40°C in der Maschine waschbar. Aus einem Gemisch von Baumwolle und Polyester bietet der Bezug beste Bedingungen und lässt sich auch bei kleinen Missgeschicken während der Nacht hervorragend reinigen.

Möchtest Du Deinem Baby natürliche Schlafbedingungen bieten und garantieren, dass es nicht mit Schadstoffen in Berührung kommt, ist diese Matratze eine sehr gute Wahl. Hergestellt in der EU unter kontrollierten Bedingungen kannst Du Dir sicher sein, dass die natürlichen Materialien Deinem Baby im ersten Lebensjahr einen bestmöglichen Schlaf bieten.

Ravensberger – Ergo-Natura Latexmatratze

RAVENSBERGER Ergo-Natura® 100 |...
Typ
Naturmatratze
Größe
80x200 bis 140x200cm
Material
100% Naturkautschuk
Bezug
Baumwoll Doppeltuch
Waschbar bis
60°C
Für Allergiker
Öko-Tex Siegel
Kundenbewertung
-
Preis
549,90 EUR
RAVENSBERGER Ergo-Natura® 100 |...
Typ
Naturmatratze
Größe
80x200 bis 140x200cm
Material
100% Naturkautschuk
Bezug
Baumwoll Doppeltuch
Waschbar bis
60°C
Für Allergiker
Öko-Tex Siegel
Kundenbewertung
-
Preis
549,90 EUR

Ravensberger ist als Hersteller für Matratzen vor allem für seine hohe Qualität bekannt. Diese wird bei dieser Ausführung aus 100% Naturkautschuk ebenfalls erfüllt.

Anders als andere Modelle hat Ravensberger es geschafft, auch bei einer Matratze aus Naturkautschuk den höchsten Komfortansprüchen gerecht zu werden. Die hohe Punktelastizität ist wichtig für Deine Wirbelsäule und verbessert Deine Haltung während des Schlafes. Dadurch werden erst gar keine Verspannungen auftreten und Schmerzen der Vergangenheit angehören.

Einschränkungen bestehen jedoch bei der Auswahl der Größen. Hier werden lediglich Varianten für Einzelbetten angeboten. Diese reichen von 80x200cm bis 100x200cm. Je nach Körpergewicht ist es sinnvoll, einen anderen Härtegrad zu wählen. Hier werden die üblichen Grade H2 und H3 angeboten. Ab einem Gewicht von 80Kg empfiehlt sich die etwas härtere Ausführung H3.

Der höchste Liegekomfort wird zudem mit den individuellen 7-Zonen sichergestellt. Je nach Körperregion ist es sinnvoll, wenn die Matratze ein leicht anderes Verhalten aufzeigt. So muss der Kopf etwas weniger gestützt werden, als zum Beispiel der Lendenwirbelbereich. Dadurch verbessert sich auch die Durchblutung und die häufigen Probleme im Lendenbereich können zurückgehen.

Der Bezug aus Baumwolle ist bei 60°C in der Maschine waschbar, allerdings nicht für den Trockner geeignet. Die Produktion findet in Deutschland statt und das Öko-Tex Siegel stellt sicher, dass keinerlei Schadstoffe eingebracht werden.

Eine Naturmatratze, die höchste Ansprüche erfüllt, erhältst Du von Ravensberger. Die 10 Jahre Garantie zeigen auf, welch ein hohes Vertrauen in die Matratze besteht. Nutze diese natürliche Qualität für Dein Schlafzimmer und verzichte auf künstliche Stoffe in Deinem Bett.

Ravensberger – Natura Lux

RAVENSBERGER Natura LUX® 100 Topper...
Typ
Natur Topper
Größe
80x200 bis 160x200cm
Material
100% Naturlatex
Bezug
Medicore Silverline
Waschbar bis
60°C
Für Allergiker
Öko-Tex Siegel
Kundenbewertung
-
Preis
Preis nicht verfügbar
RAVENSBERGER Natura LUX® 100 Topper...
Typ
Natur Topper
Größe
80x200 bis 160x200cm
Material
100% Naturlatex
Bezug
Medicore Silverline
Waschbar bis
60°C
Für Allergiker
Öko-Tex Siegel
Kundenbewertung
-
Preis
Preis nicht verfügbar

Möchtest Du für etwas mehr Natürlichkeit in Deinem Schlafzimmer sorgen, aber die bestehende Matratze nicht direkt komplett austauschen?

Dann ist dieser Topper aus Naturlatex von Ravensberger eine kostengünstige Alternative. Der Topper wird auf die vorhandene Matratze gelegt und verbessert dadurch den Komfort. Dies ist praktisch, wenn Du mit Deiner jetzigen Matratze nicht ganz zufrieden bist und sie als zu hart oder zu weich einstufst. Der Topper rundet den Komfort der Matratze ab und hilft Dir, genau die gewünschte Qualität zu erzielen.

Gefertigt wird der Topper aus 100% Naturlatex. Diese Natürlichkeit ist wichtig, wenn Du den Kontakt mit Schadstoffen vermeiden möchtest und ein Naturprodukt bevorzugst.

Vom Schlafkomfort erweisen sich die 7-Zonen als vorteilhaft. Diese passen sich der Körperregion an und verbessern die Schlafqualität ungemein.

Bei den Größen werden Ausführungen von 90x200cm bis 140x200cm angeboten. Damit eignet sich der Topper in erster Linie für Einzelbetten. Gerade für das Jugendbett ist der natürliche Topper hilfreich, um die heranwachsende Wirbelsäule zu unterstützen. Mit einer Höhe von 9cm ist der Topper deutlich spürbar und wird das Schlafgefühl abrunden.

Der offenporige Schaum gewährt eine hohe Atmungsaktivität und ist auch für Babys geeignet. Die Öko-Tex Klasse 1 zeichnet diesen Topper aus und beweist, dass keine Schadstoffe eingebracht werden. Der Bezug ist bei 60°C in der Maschine waschbar und damit werden auch für Allergiker gute Schlafbedingungen geschaffen.

Die vom Hersteller bekannte 10-Jahres-Garantie wird auch hier wieder angeboten und möchtest Du keine komplett neue Matratze einsetzen, ist der Topper eine kostengünstige und natürliche Alternative. Der Naturlatex bietet eine hervorragende Atmungsaktivität und wirkt Feuchtigkeitsregulierend. So rundet diese zusätzliche Lage den Komfort im Bett perfekt ab.

Vorteile von Naturmatratzen

Entscheidest Du Dich für ein Modell, welches hauptsächlich aus Naturlatex besteht, sind damit einige Vorteile verbunden. Weshalb sich der Kauf solch einer Matratze lohnt, wird mit diesen Vorteilen erklärt.

Höherer Liegekomfort

Im Gegensatz zu synthetischem Latex weist die natürliche Variante eine höhere Punktelastizität auf. Dadurch sinken die Körperbereiche, die eine größere Belastung auf die Matratze darstellen, besser ein. Es wird auf das individuelle Gewicht des Körpers reagiert und nicht die gesamte Matratze gibt nach. Bestehen bereits Verspannungen oder fällt es Dir schwer morgens aufzustehen, ist solch eine Aufnahme des Körpergewichtes eine echte Verbesserung.

Verbesserte Atmungsaktivität

Der Naturlatex besitzt größere Poren und dadurch findet ein besserer Luftaustausch statt. Dies ist vor allem für Allergiker ein wichtiger Faktor. Denn Milben fühlen sich an feuchten und warmen Orten besonders wohl. Durch die höhere Atmungsaktivität wird die Feuchtigkeit vermehrt abgegeben und Milben finden nicht die notwendigen klimatischen Bedingungen in der Matratze vor. Zudem führt diese Eigenschaft dazu, dass Du erst gar nicht so stark anfängst zu schwitzen und Dich insgesamt auf der Matratze viel wohler fühlst.

Keine chemischen Zusätze

Der natürliche Latex besitzt bereits die Eigenschaften, die in der Matratze wichtig sind. Es werden keine chemischen Lösungsmittel verwendet und Weichmacher sind ebenfalls fehl am Platz. Reagierst Du auf solche Stoffe empfindlich, ist die Naturmatratze eine ideale Wahl. Der unangenehme Kunststoffgeruch entfällt bei den natürlichen Rohstoffen ebenfalls.

Nachhaltige Rohstoffe

Naturmatratze - Nachhaltigkeit
Naturmatratzen werden aus nachhaltigen Rohstoffen produziert

Kunststoff mag zwar gute Eigenschaften aufweisen, doch er wird in den meisten Fällen aus Erdöl hergestellt. Dieses ist begrenzt und die Förderung mit einem hohen Energieverbrauch verbunden.

Naturkautschuk stellt eine ökologische Alternative dar und als nachwachsender Rohstoff muss nicht die Angst bestehen, dass dieser Rohstoff zur Neige geht.

Die richtige Pflege

Gibt es bei diesen natürlichen Matratzen etwas Spezielles bei der Pflege zu beachten und wie stellst Du sicher, dass das Modell tatsächlich für 10 Jahre die hervorragenden Eigenschaften behält?

Zunächst muss erwähnt werden, dass die vorher aufgezeigten Vorteile sich auch auf die Pflege positiv auswirken. Durch den besseren Luft- und Feuchtigkeitsaustausch ist die Naturmatratze grundsätzlich geringeren Belastungen unterworfen.

Damit die guten Liegeeinschaften erhalten bleiben, empfiehlt es sich die Matratze in regelmäßigen Abständen zu drehen. So werden beide Seiten gleichmäßig belastet.

Ansonsten ist es nur wichtig, dass Du den Bezug in der Maschine wäschst und die Matratze vielleicht auslüftest. Weitere Besonderheiten bestehen aber nicht und im Allgemeinen ist die Naturmatratze pflegeleichter.

Die passende Größe Wählen

Beim Kauf der Naturmatratze ist auch die Größe ein entscheidender Faktor, damit Du mit Deiner Entscheidung glücklich wirst.

Für Babys ist es ausreichend, wenn die Matratze über eine Größe von 60x120cm verfügt. Damit ist das erste Lebensjahr gut abgedeckt und Dein Baby kann sich wunderbar entfalten. Etwas mehr Spielraum, um die Matratze auch im nächsten Lebensjahr noch nutzen zu können, erhältst Du mit einer Größe von 70x140cm. Diese Ausführungen sind ca. für die ersten drei Lebensjahre gut geeignet und lassen sich langfristiger nutzen.

Bei den Naturmatratzen für Jugendliche oder Erwachsene besteht die Einschränkung, dass diese in der Regel nur als Einzelversion erhältlich sind. Diese reichen etwa von 80x200cm bis 140x200cm. Damit eignet sich die Matratze aus natürlichen Materialien in erster Linie für Jugendbetten oder Einzelbetten. Aufgrund der hohen Qualität ist eine Matratze aber schon ausreichend, um die Teenager-Jahre abzudecken. Entwächst der Nachwuchs dem Kinderbett, ist es durchaus sinnvoll direkt zu einer Variante mit 200cm Länge zu greifen. Diese ist zukunftssicher und lässt sich die nächsten 10 Jahre verwenden.

Finde den optimalen Härtegrad

Ein weiterer wichtiger Faktor für die optimalen Schlafbedingungen stellt der Härtegrad dar. Je nach Körpergewicht und den eigenen Vorlieben solltest Du einen anderen Härtegrad wählen. Dieser ist unter anderem vom gewählten Material und der Ausführung abhängig.

Naturlatex weist punktelastische Eigenschaften auf und wird als hochelastisch beschrieben. Er passt sich der Körperform optimal an und wird daher als etwas weicher empfunden. Von den Herstellern werden meist die Härtegrade H2 und H3 angeboten. Ab einem Körpergewicht von 80 Kilogramm empfiehlt sich bei Naturlatex die Wahl für H3.

Ist die Naturmatratze für Allergiker geeignet?

In Deutschland reagieren rund 10 Millionen Menschen allergisch auf die Absonderungen der Hausstaubmilbe. Da diese sich besonders im Bett und der Matratze wohlfühlen, sollten Allergiker darauf achten, die Belastung durch die Allergene zu minimieren.

Eine wichtige Voraussetzung ist dafür, dass das Klima für die Milben eher unfreundlich ist. Diese fühlen sich in feuchten und warmen Umgebungen am wohlsten. Aufgrund der hohen Atmungsaktivität und der verbesserten Feuchtigkeitsregulierung ist die Naturmatratze für Hausstauballergiker optimal geeignet.

Leidest Du hingegen unter einer Latexallergie, solltest Du darauf achten, dass ein hochwertiger Bezug Dich vor dem direkten Kontakt schützt. Dichte Baumwolle ist hierfür zu empfehlen.

Auch bei einer Tierhaarallergie ist etwas Vorsicht geboten. Matratzen und Bezüge aus Rosshaar oder Schafwolle sollten dann lieber vermieden werden.

Generell ist es empfehlenswert, wenn der Bezug sich bei mindestens 60°C in der Maschine waschen lässt. Dadurch werden Milben und andere Rückstände effektiv entfernt.

Die Naturmatratze ist für Allergiker bestens geeignet und vor allem für Hausstauballergiker eine gute Empfehlung.

Die ökologischen Vorteile einer Naturmatratze nutzen

Wir verbringen rund ein Drittel unseres Lebens auf der Matratze. Da ist es nur naheliegend, dass Schadstoffe und andere risikoreichen Materialien lieber vom Körper ferngehalten werden sollen. Zwar sind nicht alle künstlichen Stoffe schädlich, die Langzeitfolgen können aber noch unbekannt sein und sich erst in einem höheren Alter zeigen.

Um kein Risiko einzugehen und eine hohe Schlafqualität zu erzielen, kannst Du auf natürliche Materialien setzen. Die Naturmatratze aus ökologischem Kautschuk, Kokos oder Tierhaar ist frei von Schadstoffen und nachhaltig produziert.

Zudem werden einige Vorteile gegenüber herkömmlichen Matratzen genannt, weshalb zum Beispiel Allergiker und Babys von der natürlichen Ausführung besonders profitieren.

Hole Dir die Natürlichkeit in das Schlafzimmer und setze auf einen hohen Schlafkomfort mit den vorgestellten Naturmatratzen.