Ratgeber6 natürliche Mittel, die den Schlaf verbessern können

6 natürliche Mittel, die den Schlaf verbessern können

Hast Du Probleme, nachts zu schlafen? Wenn ja, dann bist Du damit keineswegs allein. Millionen von Menschen auf der ganzen Welt leiden unter Schlaflosigkeit oder anderen Schlafstörungen. Zum Glück gibt es eine Reihe von natürlichen Mitteln, die den Schlaf verbessern können. In diesem Beitrag werden wir einige der vielversprechendsten natürlichen Schlafmittel vorstellen.

CBD-Produkte

Vielleicht hast Du in der letzten Zeit schon einmal von CBD gehört. CBD wird aus der Cannabispflanze gewonnen, und ihm werden viele gesundheitsfördernde Eigenschaften zugesprochen. Eine davon ist auch, dass Cannabidiol das Einschlafen erleichtern und die Schlafqualität verbessern soll. Hierfür ist wohl das körpereigene Endocannabinoid-System verantwortlich, durch welches CBD im Körper wirken kann. Wichtig ist hervorzuheben, dass in Deutschland nur CBD-Produkte mit einem maximalen THC-Gehalt von 0,02 % erlaubt sind. Daher wirkt CBD auch keineswegs berauschend. Im Internet kannst Du legal beispielsweise CBD-Öl oder CBD-Extracts kaufen[1].

Ein altbewährtes Hausmittel: Kamille

Eines der wirksamsten natürlichen Schlafmittel ist Kamillentee. Kamillentee hat eine beruhigende und sedierende Wirkung, die Dir helfen kann, leichter einzuschlafen. Außerdem kann Kamillentee helfen, Ängste und Stress abzubauen. Wenn Du Kamillentee ausprobieren möchtest, empfehlen wir, losen Bio-Kamillentee zu kaufen.

Baldrianwurzel zur Beruhigung

Ein weiteres natürliches Heilmittel, das zur Verbesserung des Schlafs beitragen kann, ist Baldrianwurzel. Baldrianwurzel ist ein Kraut, das seit Jahrhunderten zur Behandlung von Schlaflosigkeit und anderen Schlafstörungen verwendet wird. Baldrianwurzel wirkt, indem sie den Spiegel der Gamma-Aminobuttersäure (GABA) im Gehirn erhöht. GABA ist ein Neurotransmitter, der eine beruhigende und sedierende Wirkung hat.

Passionsblume in Kapselform

Wenn Du ein stärkeres natürliches Schlafmittel suchst, kann es sich lohnen, Passionsblumenextrakt auszuprobieren. Passionsblumenextrakt ist ein natürliches Beruhigungsmittel, das in Kapselform vor dem Schlafengehen eingenommen werden kann. Passionsblumenextrakt wirkt genau wie Baldrian, indem er die Konzentration von Gamma-Aminobuttersäure (GABA) im Gehirn erhöht.

Ätherische Öle zur Verbesserung des Schlafs

Es gibt auch eine Reihe von ätherischen Ölen, die zur Verbesserung des Schlafs verwendet werden können. Eines der beliebtesten und wirksamsten ätherischen Öle[2] für den Schlaf ist Lavendelöl. Lavendelöl hat eine beruhigende und entspannende Wirkung, die helfen kann, leichter einzuschlafen. Außerdem soll Lavendelöl helfen können, Ängste und Stress abzubauen.

Magnesiumpräparate

Ein weiteres gutes natürliches Schlafmittel sind Magnesiumpräparate. Magnesium ist ein Mineral, das bei vielen Körperfunktionen eine wichtige Rolle spielt, unter anderem bei der Muskelentspannung und der Schlafregulierung. Die Einnahme von Magnesiumpräparaten soll die Schlafqualität bei Menschen mit Schlaflosigkeit verbessern können. Wenn Du die Einnahme von Magnesiumpräparaten in Erwägung ziehst, solltest Du zunächst mit Deinem Arzt sprechen.

Dies sind nur einige der vielen natürlichen Heilmittel, die zu einem besseren Schlaf beitragen können. Wenn Du unter Schlafproblemen leidest, empfehlen wir Dir, einige dieser natürlichen Mittel auszuprobieren und zu sehen, ob sie Dir helfen. Bei langanhaltenden Problemen ist es jedoch immer ratsam, einen Arzt aufzusuchen, um die Ursache zu finden.

Sebastian Jacobitz (M.Sc.)
Leidest Du auch unter Schlafproblemen? Lerne, wie Du Dein Schlafverhalten verbesserst und eine ganz neue Lebensqualität erfährst. Egal ob Du Allergiker bist oder Deinen Schlaf optimieren möchtest. Auf Schlafenguru.de präsentiere ich Dir alles, was Du zum Thema Schlaf wissen musst. Ob Schlafverhalten oder das Finden der passenden Matratze. Gehe mit neuer Energie durch den Tag.

Das könnte Dir auch gefallen