Welche Hausmittel helfen wirklich zum Einschlafen?

-

Hausmittel zum Einschlafen stellen eine gute Möglichkeit dar, wenn Du mal wieder kein Auge zubekommst. Sind die Sorgen des Alltags noch anwesend und Du kannst nicht „abschalten“, sind die Hausmittel hilfreich, um den Geist zu beruhigen und den Körper in die Schlafstimmung zu versetzen.

Auf Tabletten oder andere medizinische Produkte solltest Du lieber verzichten. Diese können zwar den Schlaf ermöglichen, der Körper wird aber weniger erholt sein und Du wirst langfristig von einer ständigen Müdigkeit begleitet sein.

Daher sind die folgenden Hausmittel wesentlich besser geeignet.

Grundlagen für einen gesünderen Schlaf

Bevor Du jedoch die Hausmittel anwendest, solltest Du ein paar Grundregeln beachten, die ebenfalls schon für einen besseren Schlaf sorgen können. In der heutigen Zeit kann es schwerfallen, einen ausreichenden Schlaf zu finden und eine entspannte Abendroutine zu haben.

Arbeitest Du bis spät abends, musst besonders früh raus oder gibt es andere Verpflichtungen kurz vor dem Schlafengehen? Dann wird es kaum möglich sein, den Körper auf den Schlaf vorzubereiten.

Ist dann der Zeitpunkt gekommen, an dem Du ins Bett gehst und schlafen möchtest, steht der Körper noch unter Strom und ist noch in der Routine des Tages gefangen.

Daher solltest Du die folgenden grundlegenden Tipps befolgen

Auf das Smartphone verzichten

Smartphone schlafen
Auf das Smartphone und den Computer solltest Du ein bis zwei Stunden vor dem Schlafen verzichten.

Eine der größten „Sünden“ im Zusammenhang mit dem Schlafverhalten ist heutzutage die umfangreiche Nutzung des Smartphones. Kontrollierst Du abends noch die Mails oder verfolgst den neuesten WhatsApp Chatverlauf, kann dies zwar ganz unterhaltsam sein, es stört Deinen Schlaf aber ungemein.

Die Technik sorgt mit dem Licht, welches es ausstrahlt schon dafür, dass Dein Körper das so wichtige Schlafhormon Melatonin nicht produziert. Ohne dem Melatonin fehlt dem Körper aber das Signal, dass es jetzt an der Zeit wäre zu schlafen. Ursächlich sind hierfür vor allem die blauen Frequenzen der Smartphone Bildschirme.

Verzichte daher ein bis zwei Stunden vor dem Schlafen komplett auf das Smartphone und den Computerbildschirm.

Kaffee vermeiden

Kaffee
Aufgrund der langen Wirkung des Koffeins ist selbst der morgendliche Kaffee hinderlich für den Schlaf.

Kaffee gehört für viele Personen zum Start in den Tag dazu. Ohne den Kaffee kann der Morgen gar nicht beginnen und erst wenn das Koffein wirkt, kann der Tagesablauf beginnen.

Über den Tag verteilt werden auf der Arbeit weitere Tassen getrunken, um die Konzentration aufrechtzuerhalten. Der Kaffeekonsum kann allerdings zu Schlafproblemen führen.

Selbst wenn Du abends auf den Kaffee bereits verzichtest, solltest Du den Konsum über den Tag verteilt einschränken, um die Schlafprobleme zu lindern.

Vermehrt Sport ausüben

Der Alltag vieler Menschen ist geprägt von der Arbeit im Büro. Dort wird die meiste Zeit gesessen und es ist schwer, genügend Bewegung zu erhalten.

Diese Arbeit ist nicht nur für die Wirbelsäule ungesund und kann zu Haltungsschäden führen, sondern für den Körper bedeutet dies, dass dieser kaum beansprucht wird.

Daher ist Sport in vielerlei Hinsicht hilfreich, um den Schlaf zu fördern. Nach einem harten und anstrengendem Training wirst Du ganz freiwillig am Abend das Bett suchen.

Allerdings sollte die Trainingseinheit nicht zu spät sein, da der Körper noch einige Zeit nach der Anstrengung hochaktiv ist und es eine Weile dauern kann, bis dieser wieder runterfährt. Deshalb ist es empfehlenswert, den Sport direkt am Morgen auszuführen.

5 einfache Hausmittel zum Einschlafen

Während Du Deinen Lebenswandel veränderst und in einigen Bereichen versuchst gesünder zu leben, kann es mit einer Anpassungszeit verbunden sein, bis der Körper auf diese Veränderungen positiv reagiert. Um dennoch einen erholsamen Schlaf zu finden, kannst Du die folgenden Hausmittel zum Einschlafen testen, um akute Schlafprobleme zu lösen und erholt am nächsten Morgen aufzustehen.

Denn nur wenn Du Deine maximale Energie abrufen kannst, wirst Du die Leistung bringen können, um die Lebensgewohnheiten langfristig zu ändern.

1 Baldrian Tee

Eine Ursache, weshalb Du nachts nicht einschlafen kannst, liegt in der Anspannung und dem Stress, der sich während des Tages ansammelt. Fällt es Dir schwer, am Abend „loszulassen“ und kreisen die Gedanken um Probleme, wird Dein Körper ständig unter der Angespanntheit leiden.

Der Baldrian Tee hilft Dir, die Nerven zu beruhigen und die Gehirnaktivitäten zu senken. Es wurde nachgewiesen, dass die chemischen Inhaltsstoffe auf das zentrale Nervensystem wirken und daher zum Einschlafen geeignet sind.

Eine langfristige Alternative kann auch das Meditieren sein, welches Deinen Schlaf und die allgemeine mentale Gesundheit fördert. Dieser Effekt wird zwar nicht sofort spürbar sein, ist langfristig aber eine ideale Möglichkeit, um den Stress abzubauen und gelassener mit dem Alltag umzugehen.

2 Lavendel Duft

Lavendelduft
Die ätherischen Öle des Lavendels beruhigen den Geist und helfen beim Einschlafen.

Falls Du gerade kein Baldrian zu Hause hast, kannst Du auch auf Düfte setzen, die den Geist beruhigen und Dir helfen, in den Schlaf zu finden. Lavendelöl gilt hierbei als besonders angenehm und dieser Duft wird daher empfohlen, um besser in den Schlaf zu finden.

Die Wirkung beruht auf den ätherischen Ölen, die im Lavendel vorhanden sind. Die ätherische Öle gelten schon seit Jahrhunderten als Tipp gegen Unruhezustände und können die Nerven beruhigen.

Du kannst entweder ein Duftöl verwenden, welches Du im Schlafzimmer aufstellst oder ein gefülltes Kräuterkissen zum Schlafen verwenden. Das gefüllte Kräuterkissen verströmt den Duft über einen langen Zeitraum und ist daher ideal, um die gesamte Nacht über die positive Wirkung aufzunehmen.

3 Ein erholsames Bad

Ein wärmendes Bad sollte als Entspannungsmöglichkeit kein Geheimnis sein. Im warmen Wasser zu liegen und einen Badezusatz zu verwenden, der die Nerven beruhigt, gilt wohl als eine der schönsten Möglichkeiten, um nach einem harten Arbeitstag abzuschalten.

Da das wärmende Bad hilft, die Anspannung zu lösen und den Stress zu mindern, stellt es auch eine gute Möglichkeit dar, um das Einschlafen zu verbessern. Im Wasser fühlt sich Dein Körper ganz leicht an und all die Last, die Du während des Tages mit Dir rumschleppst, nimmst Du nicht mehr wahr.

Dies bezieht sich auch auf Deinen Geist und mithilfe des Bads kannst Du entspannen. Ein weiterer Effekt liegt in der Regulierung der Körpertemperatur.

Während des Schlafens sinkt die Körpertemperatur ab und mithilfe des Bades kannst Du diesen Effekt nachahmen. Zunächst wird die Körpertemperatur erhöht, während Du im warmen Wasser liegst. Verlässt Du das Wasser, fällt die Temperatur und eine entspannende Wirkung tritt ein.

4 Warme Milch

Warme Milch und Kekse werden gerne als letzte Mahlzeit vor dem Schlafengehen empfohlen. Doch handelt es sich hierbei nur um einen Mythos?

Nein, denn die warme Milch trägt tatsächlich zum erholsamen Schlaf bei. Dank der Milch, bzw. dem enthaltendem Kalzium, unterstützt Du die Produktion des Melatonins. Der Effekt dieser melatoninreichen Milch wurde in zahlreichen Studien bestätigt. Zudem trägt die Milch zur Entspannung bei und gilt als nettes Schlafritual.

Verträgst Du keine herkömmliche Kuhmilch, kannst Du pflanzliche Alternativen, wie Mandelmilch probieren. Diese sind ebenfalls wirksam und helfen Dir beim Einschlafen.

5 Schafe zählen

Ein weiterer bekannter Tipp ist das Schäfchenzählen. Dies mag im ersten Moment etwas absurd klingen, aber es ist tatsächlich ein gutes Hausmittel zum Einschlafen.

Indem Du die Schafe zählst, kannst Du Deinen Geist von den Problemen des Tages ablenken. Da das Zählen eine so monotone und langweilige Aufgabe ist, wird die Aktivität des Geistes reduziert und auf den Schlaf vorbereitet.

Es gibt natürlich noch ganz viele andere Techniken, die Du verwenden kannst, um den Geist abzulenken. Du könntest Dir zum Beispiel eine schöne Landschaft vorstellen. Ideal ist hierfür der letzte Urlaub, falls Du diesen am Strand verbracht hast. Das Meeresrauschen trägt zur Entspannung bei und fördert Deinen Schlaf.

Mit diesen Hausmitteln entspannt einschlafen

Nun wurden Dir einige hilfreiche Hausmittel zum Einschlafen präsentiert. Diese dienen in erster Linie dazu, den Geist zu beruhigen und einen entspannten Zustand zu erreichen.

Du kennst Deinen Körper am besten und falls Du andere Methoden hast, um den Stress zu lösen, helfen diese ebenfalls gegen die Einschlafprobleme am Abend.

Mit den hier vorgestellten Hausmitteln sollte jeder gute Erfolge erzielen können. Langfristig ist eine Anpassung der Lebensgewohnheiten aber unumgänglich, um einen erholsamen Schlaf zu erzielen.

Neueste Beiträge

Schlafhygiene für Dein Baby – Regeln für einen besseren Schlaf

Feste Regeln und eine förderliche Umgebung sind wichtig für den Schlaf. Unter dem Begriff der Schlafhygiene werden Grundregeln zusammengefasst,...

Baby schwitzt beim Schlafen – Ursachen & Abkühlmöglichkeiten

Wenn es in der Nacht zu warm wird, ist es eine völlig normale Reaktion darauf, wenn Du vermehrt schwitzt....

Welche Symptome zeigen sich bei einer Hausstauballergie?

Mehrere Millionen Menschen leiden in Deutschland unter einer Hausstauballergie. Sie wachen mit Beschwerden morgens auf und glauben vielleicht, dass...

Wie hoch sollte ein Topper sein

Möchtest Du Deinem Bett ein weicheres Liegegefühl verpassen, ist der Topper das beste Mittel der Wahl. Bei Boxspringbetten gehört...

Wie schlafen Wale?

Meeressäuger haben nicht den Luxus, dass Sie sich nach einem anstrengenden Tag in das eigene Bett legen und in...

Schaffe die perfekte Schlafumgebung für Dein Baby

Für Dein Baby sollte der Schlaf eine der obersten Prioritäten während des ersten Lebensjahres sein. Dein Baby verbringt fast...

Verbessere Deinen Schlaf

Nachtlichter für die Steckdose – Ratgeber & Vergleich

Das Nachtlicht für die Steckdose stellt ein nützliches Hilfsmittel...

Im Schlaf reden – Was hat es damit auf sich?

Reden im Schlaf gehört zu den Dingen, die einige...

Kinderwecker ohne Ticken – Die besten Modelle im Vergleich

Mit der Einschulung beginnt auch für viele Kinder der...

Boxspringbett mit Bettkasten – Die besten Modelle im Vergleich

Boxspringbetten mit Bettkasten sind nicht nur äußerst komfortabel zum...

Wie hoch sollte die Luftfeuchtigkeit für Dein Baby sein?

Dein Baby soll sich wohlfühlen und entspannt schlafen. Damit...

Das könnte Dir auch gefallen