Die Haltbarkeit des Boxspringbettes – Wie lange kannst Du es nutzen?

Ein Boxspringbett ist mit höheren Anschaffungskosten verbunden als ein gewöhnliches Bett mit Lattenrost. Häufig muss ein vierstelliger Betrag bezahlt werden, um in den Genuss des komplexen Aufbaus eines Boxspringbettes zu kommen.

Vom Kauf eines Boxspringbettes versprichst Du Dir, dass Du besser schläfst und der Rücken geschont wird. Doch wie lange wirst Du Freude am Boxspringbett haben?

Erfahre, wie lange die Lebensdauer eines Boxspringbettes ist und wie Du diese verlängerst.

Welche Bestandteile beeinflussen die Lebensdauer?

Das Boxspringbett verfügt über einen dreistufigen Aufbau. Die Basis stellt die namensgebene Box dar. Darüber liegt eine Matratze, welche wiederum von einem Topper abgeschlossen wird.

Unterbox

Die Box muss das gesamte Gewicht aufnehmen. Die Füße sollten daher stabil und aus einem robusten Material sein. Die Box besteht bereits aus einem Federkern. Hier gilt, dass die Federn zahlreich und hochwertig verarbeitet sein müssen. Ein Bonellfederkern erfüllt diese Ansprüche nicht, weshalb ein regulärer Tonnentaschenfederkern für eine höhere Langlebigkeit sorgt.

Durchschnittliche Lebensdauer

Entscheidest Du Dich für den Kauf eines Boxspringbettes, wird dieses bei guter Pflege gut und gerne bis zu 25 Jahre einen hohen Komfort gewährleisten. Bei entsprechend hoher Qualität wirst Du das Boxspringbett also ca. 20 bis 25 Jahre nutzen können. Ein einzelner Lattenrost kann ebenfalls eine Lebensdauer von 20 Jahren erreichen. Damit besteht bei diesen eigenen Typen kaum ein Unterschied. Ein Boxspringbett ist nur unwesentlich länger haltbar als ein Lattenrost.

Bis zu 25 Jahre

Das Boxspringbett als solches kann für bis zu 25 Jahre genutzt werden. Die einzelnen Bestandteile, wie zum Beispiel der Topper, sind jedoch vorher auszutauschen.

Einflüsse auf die Haltbarkeit

Wichtig für die Einschätzung der Nutzungsdauer ist, welche Belastungen das Boxspringbett und vor allem die Matratze ausgesetzt sind. Jede Nacht verlierst Du jede Menge Schweiß und Hautschuppen. Etwa einen halben Liter[1] sonderst Du in einer gewöhnlichen Nacht ab. Im Sommer sind es bei wärmeren Temperaturen entsprechend mehr.

Schwitzt Du stärker im Schlaf, solltest Du geeignete Gegenmaßnahmen treffen. Verwende etwa ein kühlendes Kopfkissen und achte darauf, dass das Schlafzimmer nicht zu warm ist. In der feuchten Umgebung breiten sich in der Matratze Bakterien sowie Hausstaubmilben ungehindert aus. Gerade für Allergiker stellen die Milben in der Matratze eine Gefahr dar und sollten minimal gehalten werden.

Belastung

Boxspringbett Lebensdauer
Wie Du auf dem Boxspringbett schläfst, beeinflusst maßgeblich die Lebensdauer

Auch die mechanische Belastung spielt natürlich eine Rolle, wenn es um die Lebensdauer des Boxspringbettes geht. Verfügst Du über ein höheres Körpergewicht und liegt Dein Partner auch im Bett, ist die Beanspruchung des Boxspringbettes höher. Achte darauf, dass es für das Gesamtgewicht[2] ausgelegt ist, damit Du am Ende nicht eine böse Überraschung erlebst.

Lebensdauer von Matratze und Topper

Die Haltbarkeit des Boxspringbettes wird mit rund 25 Jahren angegeben. Dies ist jedoch nur die halbe Wahrheit, denn eigentlich handelt es sich hierbei nur um das Gestell. Die einzelnen Elemente verschleißen früher, sodass hier ein Austausch während der Lebensdauer notwendig ist.

Matratze

Eine Matratze kann bei guter Pflege ca. 10 Jahre halten. Dies ist abhängig davon, wie hochwertig das Material ist. Handelt es sich um eine hochwertige Federkernmatratze, sind die 10 Jahre gut zu erreichen. Je mehr Federn im Kern vorhanden sind, desto besser wird das Gewicht verteilt.

Damit die Matratze auch nach Jahren des Gebrauchs noch einen erstklassigen Komfort gewährleistet, ist eine gewisse Pflege notwendig. Dazu zählt, dass Du sie regelmäßig lüftest. Auf diese Weise wird die Feuchtigkeit reduziert und die Matratze bietet den Bakterien und Milben keinen optimalen Lebensraum mehr.

Zudem ist es hilfreich, wenn Du die Matratze regelmäßig wendest. Achte darauf, dass die Matratze zum Wenden geeignet ist, damit kein Schaden auftritt. Durch das Wenden entsteht eine gleichmäßigere Abnutzung, sodass Kuhlen in der Matratze vermieden werden und das Modell länger im Einsatz ist.

Topper

Der Topper ist das empfindlichste Teil bei einem Boxspringbett. Es ist nur wenige Zentimeter dick und liegt eng an Deinem Körper. Somit ist es auch der höchsten Belastung ausgesetzt. Für Topper gilt, dass diese rund 5 Jahre genutzt werden können.

5 bis 7 Jahre

Der Topper muss nach etwa 5 bis 7 Jahren ausgetauscht werden.

Zumeist werden Kaltschaum Topper oder Visco Topper verwendet. Bei diesen ist wichtig, dass diese über ein höheres Raumgewicht verfügen. Dann ist der Materialanteil größer und weniger Luft enthalten.

Auch ist es wichtig, den Bezug des Toppers zu waschen und die Auflage auszulüften. Dann werden die Verschleißerscheinungen Dich erst nach 5 Jahren zu einem neuen Kauf zwingen.

Wie erhöhst Du die Lebensdauer des Boxspringbettes?

Das Boxspringbett wird nur über eine hohe Lebensdauer verfügen, wenn Du es pfleglich behandelst. Worauf musst Du hierbei achten?

Pflege des Stoffes

Am Stoff des Boxspringbettes können sich schnell Verunreinigen zeigen. Diese beeinflussen zwar nicht das Liegegefühl, doch können den Gesamteindruck trüben.

Damit der Stoff nicht von der hohen Feuchtigkeit betroffen ist, solltest Du während des Tages die Bettdecke zurückschlagen. Diese schaut dann nicht mehr über die Bettkante hinaus und erlaubt dem Stoff zu „atmen“. Ein besserer Feuchtigkeitsaustausch ist gewährleistet.

Zur regelmäßigen Pflege gehört der Einsatz eines Staubsaugers. Mit diesem nimmst Du Krümel und die Hautschuppen auf, die während des Schlafes auf den Stoff gelangen. Als Allergiker ist ein spezieller Milbensauger zu empfehlen, welcher noch besser die Allergene aufnimmt und damit Deine Symptome lindert.

Das Boxspringbett aus Leder

Besteht das Boxspringbett nicht aus einem Stoff, sondern Leder[3], kann dies einen besonderen Charme hinterlassen. Denn das Leder verändert im Laufe der Zeit sein Aussehen. Dennoch sollte es zu jedem Zeitpunkt gepflegt erscheinen.

Dazu gehört, dass Du es jede Woche vom Staub befreist. So setzt sich dieser nicht in der empfindlichen Oberfläche ab. Stelle das Boxspringbett etwas entfernt von der Heizung auf und setze es nicht der direkten Sonneneinstrahlung aus. Diese Einflüsse beschleunigen die Alterung des Leders und es erscheint schnell brüchig.

Der Aufbau ist entscheidend

Das Boxspringbett genießt einen hervorragenden Ruf. Es gilt das aufwendigste Bettensystem, welches Deinen Rücken entlastet und einen erholsamen Schlaf gewährleistet.

Den guten Ruf wollen immer mehr Hersteller für sich nutzen, indem sie Betten anbieten, die oftmals nur über einen Federkern verfügen. Diese werden trotzdem als Boxspringbett beworben, obwohl keine Unterbox vorhanden ist.

Beim Kauf solltest Du Dich daher auch darüber informieren, wie der Aufbau des Boxspringbettes gestaltet ist. Sind tatsächlich zwei Federkerne integriert oder wurde hier gespart?

Bonellfederkerne gelten im Allgemeinen als weniger hochwertig und können nicht ganz so lange eingesetzt werden. Stabile Federn fördern die Lebensdauer und tragen zur Gesamtqualität wesentlich bei.

Besonderheiten eines elektrischen Boxspringbettes

Boxspringbetten können heutzutage anspruchsvolle Aufgaben erfüllen. Hierzu gehören elektrische Boxspringbetten, die über höhenverstellbare Kopf- und Fußenden verfügen. Diese sind gut für Personen geeignet, die Schwierigkeiten beim Aufstehen haben. Aber auch beim Lesen im Bett ist die leichte Erhöhung eine große Erleichterung.

Damit der Motor auch nach Jahren noch gute Arbeit verrichtet, sollte dieser vorsichtig behandelt werden. Verstelle die Höhe nicht zu wechselhaft, sondern warte einen Moment, nachdem der Motor beansprucht wurde.

Wird der Motor benutzt, sollte keine Belastung auf dem Bereich liegen, der gerade bewegt wird. Ebenso ist ein Schmieren der Scharniere mit einem Silikonspray hilfreich. Bei vorsichtigem Umgang ist auch das Boxspringbett mit einem Motor für viele Jahre im Einsatz.

Verbringe viele Jahre auf dem Boxspringbett

Die Haltbarkeit eines Boxspringbettes liegt bei ca. 20 bis 25 Jahren. Einzelne Bestandteile, wie etwa die Matratze oder der Topper müssen schon nach 10 bzw. 5 Jahren ausgetauscht werden. Gehst Du pfleglich mit diesem Bett um, wird sich der Aufpreis kaum bemerkbar machen. Ein erholsamer Schlaf ist diese Investition wert und wird Deine Lebensqualität über einen langen Zeitraum verbessern.

Sebastian Jacobitz (M.Sc.)
Leidest Du auch unter Schlafproblemen? Lerne, wie Du Dein Schlafverhalten verbesserst und eine ganz neue Lebensqualität erfährst. Egal ob Du Allergiker bist oder Deinen Schlaf optimieren möchtest. Auf Schlafenguru.de präsentiere ich Dir alles, was Du zum Thema Schlaf wissen musst. Ob Schlafverhalten oder das Finden der passenden Matratze. Gehe mit neuer Energie durch den Tag.
Neueste Beiträge

Ist Wärme gut für den Nacken

Bei Nackenschmerzen gilt Wärme als das Mittel zur Wahl, um die Schmerzen zu lindern. Durch die Wärme wird eine...

Baby schläft auf der Seite – Wie gefährlich ist es und was kannst Du dagegen unternehmen?

Erwachsene haben die Wahl, ob Sie lieber auf dem Rücken, der Seite oder dem Bauch schlafen. Dies ist abhängig...

Wie der circadiane Rhythmus den Schlaf und Deine Gesundheit beeinflusst

Unter dem Begriff circadianer Rhythmus werden sich die meisten Menschen nur wenig vorstellen können. Dabei beeinflusst diese biologische Uhr...

Helmtherapie – Vor- und Nachteile dieser Therapieform

Der Schlaf Deines Babys ist überaus wichtig. Es ist nicht außergewöhnlich, falls es für bis zu 18 Stunden im...

Wie dürfen babys nicht liegen?

Ein erholsamer Schlaf ist für Dein Baby essenziell. Jeden Tag warten neue Eindrücke und Erlebnisse auf das Neugeborene, die...

Ist es besser bei Nackenschmerzen mit oder ohne Kissen zu schlafen?

Wachst Du morgens mit Schmerzen im Nacken auf, kann dies an einem ungünstigen Kissen liegen. Meist weist es nicht...
Verbessere Deinen Schlaf

Ultraschall Massagegerät – Die besten Modelle im Vergleich

Eine Massage ist in vielerlei Hinsicht von Vorteil. Die...

Hausstauballergie – Was zahlt die Krankenkasse?

Leiden Du oder Dein Kind unter einer Hausstauballergie, werden...

Rückenschmerzen nach dem Schlafen – Weshalb treten sie auf und was kannst Du dagegen tun?

Rückenschmerzen sind für die meisten Personen in Deutschland ein...

Sanitas SIL 16 im Check

Vermisst Du die Wärme und möchtest Du Deine Muskulatur...

Das könnte Dir auch gefallenEmpfehlung