Du verbringst rund ein Drittel des Lebens mit dem Schlafen und einem engen Kontakt zur Matratze. Da liegt es nahe, dass die Matratze aus einem Material besteht, welches natürlich ist und keine Belastung für Dich darstellt.

Mit der Bio-Matratze wird dieses Ziel verwirklicht. Es werden überwiegend nachhaltige und ökologische Materialien eingesetzt, die besonders verträglich sind.

Wie verhält es sich mit dem Schlafkomfort und welche Bio-Matratzen sind zu empfehlen?

In diesem Ratgeber zeige Ich Dir, dass natürliche Matratzen ebenso einen hohen Komfort aufweisen, wie herkömmliche Ausführungen. Mit den hier vorgestellten Bio-Matratzen verbindest Du Deinen natürlichen Lebensstil mit einem hohen Komfort für die Nacht. Vor allem für Dein Baby ist solch eine Matratze eine ideale Schlafstätte.

Nutze diese Matratzen aus einem natürlichen Material für einen entspannten Schlaf

Für Babys perfekt
BestCare® Premium Naturmatratze...
Top-Empfehlung
Ravensberger Matratzen Natur-Latex...
Hoher Schlafkomfort
Naturalex | Visco Carbone | Matratze...
Typ
Bio Matratze für Babys
Bio Matratze aus Naturlatex
Bio Matratze aus Hybrid-Latex
Größe
120x60cm & 140x70cm
80x200cm bis 160x200cm
70x190cm bis 180x200cm
Material
Pflanzenfasern & Kaltschaum
85% Naturkautschuk & 15% industrieller Latex
Aero Latex & Memory-Schaumstoff
Bezug
Aloe Vera
Medicore-Silverline
Karbonfaser
Waschbar bis
40°C
60°C
nicht waschbar
Öko-Tex Siegel
Kundenbewertung
-
-
-
Preis
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
199,69 EUR
Für Babys perfekt
BestCare® Premium Naturmatratze...
Typ
Bio Matratze für Babys
Größe
120x60cm & 140x70cm
Material
Pflanzenfasern & Kaltschaum
Bezug
Aloe Vera
Waschbar bis
40°C
Öko-Tex Siegel
Kundenbewertung
-
Preis
Preis nicht verfügbar
Top-Empfehlung
Ravensberger Matratzen Natur-Latex...
Typ
Bio Matratze aus Naturlatex
Größe
80x200cm bis 160x200cm
Material
85% Naturkautschuk & 15% industrieller Latex
Bezug
Medicore-Silverline
Waschbar bis
60°C
Öko-Tex Siegel
Kundenbewertung
-
Preis
Preis nicht verfügbar
Hoher Schlafkomfort
Naturalex | Visco Carbone | Matratze...
Typ
Bio Matratze aus Hybrid-Latex
Größe
70x190cm bis 180x200cm
Material
Aero Latex & Memory-Schaumstoff
Bezug
Karbonfaser
Waschbar bis
nicht waschbar
Öko-Tex Siegel
Kundenbewertung
-
Preis
199,69 EUR

Dies macht eine Bio-Matratze aus

Ob Bio oder Öko, diese beiden Bezeichnungen werden in den letzten Jahren immer häufiger verwendet. Das Bewusstsein der Verbraucher ist gestiegen und natürliche Produkte sind praktisch in allen Bereichen auf dem Vormarsch.

Doch bei Matratzen musst Du genau hinschauen, was es mit diesen Bezeichnungen auf sich hat. Denn oftmals scheint der Begriff der Bio-Matratze etwas zweifelhaft zu sein und die Hersteller halten nicht, was Sie eigentlich versprechen.

Die meisten Matratzen werden aus einem Kaltschaum hergestellt. Dieser wird zum Beispiel bei Memory-Foam-Kissen eingesetzt. Er besitzt hervorragende Eigenschaften, wenn es um die Anpassungsfähigkeit und der Stabilisierung der Wirbelsäule geht. Hergestellt wird der Schaumstoff allerdings aus Erdöl. Es handelt sich also nicht um einen nachhaltigen Rohstoff und der übliche Kaltschaum ist wenig ökologisch.

Leider gibt es heutzutage keine natürliche Alternative, welche den Kaltschaum aus Erdöl zu 100% ersetzen könnte. Zwar gibt es natürliche Öle, doch die daraus gewonnenen Rohstoffe sind nicht mit dem Schaumstoff aus Erdöl vergleichbar.

Um dennoch für ein natürlicheres Schlafgefühl zu sorgen, reduzieren einige Hersteller bewusst den Anteil des Schaumstoffs aus Erdöl. Stattdessen setzen zumindest bis zu einem gewissen Grad einen Schaum aus Naturölen ein.

Bio Matratze - Naturkautschuk
Der Naturkautschuk wird in Plantagen u.a. in Malaysia & Indien gewonnen

Derzeit beträgt der Maximalanteil des Schaumstoff, welcher aus Naturölen gewonnen wird ca. 30%. Dies bedeutet, dass bei modernen Bio-Matratzen zumindest zu 30% ein natürlicher Rohstoff eingesetzt wird. Du solltest aber nicht annehmen, dass Bio-Matratzen für Erwachsene zu 100% aus ökologischen Rohstoffen bestehen. Hierfür sind die Herstellungsverfahren noch nicht weit genug entwickelt und die Liegeeigenschaften entsprechen nicht den Vorstellungen. Daher wird dieser Kompromiss eingegangen und zu einem Drittel auf Naturrohstoffe gesetzt, während der hohe Schlafkomfort nicht beeinträchtigt wird.

„Reine“ Bio-Matratzen, die komplett aus natürlichen Rohstoffen gefertigt werden, finden eher bei Babymatratzen eine Anwendung. Aufgrund der geringeren Größe und des geringen Gewichtes des Babys sind ökologische Materialien hier besser einsetzbar.

In der folgenden Übersicht präsentiere Ich Dir eine Bio-Matratze für Babys, welche zu 100% aus natürlichen Materialien hergestellt wurde, sowie zwei Ausführungen für Erwachsene, die zumindest einen gewissen Anteil an natürlichen Rohstoffen beinhalten.

3 Bio-Matratzen vorgestellt

Wie in der Einleitung erwähnt, zeichnen sich die folgenden Bio-Matratzen durch eine hohe Qualität aus. Der Schlafkomfort wird durch die natürliche Materialkombination nicht beeinträchtigt.

Suchst Du nach einer natürlichen Art zu schlafen, wirst Du diese Bio-Matratzen für Dich nutzen können.

BestCare – Premium Babymatratze aus Pflanzenfasern

BestCare® Premium Naturmatratze...
Typ
Bio Matratze für Babys
Größe
120x60cm & 140x70cm
Material
Pflanzenfasern & Kaltschaum
Bezug
Aloe Vera
Waschbar bis
40°C
Öko-Tex Siegel
Kundenbewertung
-
Preis
Preis nicht verfügbar
BestCare® Premium Naturmatratze...
Typ
Bio Matratze für Babys
Größe
120x60cm & 140x70cm
Material
Pflanzenfasern & Kaltschaum
Bezug
Aloe Vera
Waschbar bis
40°C
Öko-Tex Siegel
Kundenbewertung
-
Preis
Preis nicht verfügbar

Der Schlaf Deines Babys wird Dir wahrscheinlich besonders wichtig sein. Schließlich verbringt das Neugeborene noch die meiste Zeit des Tages mit dem Schlaf.

Möchtest Du eine Babymatratze aus natürlichen Rohstoffen verwenden, erhältst Du von BestCare die beste Lösung. Bei dieser wurden auf der Babyseite Pflanzenfasern eingesetzt, die ein natürliches Schlafgefühl vermitteln. Hierbei wird ein Gemisch aus Hanf und Leinen genutzt. Diese besitzen eine gute Atmungsaktivität und gewähren ausreichend Stabilität für die Wirbelsäule der Neugeborenen.

Die andere Seite ist aus Kaltschaum gestaltet und wird ab einem Alter von 1 Jahr empfohlen. Mit einer Größe von Wahlweise 120x60cm oder 140x70cm wird Ihr Kleinkind eine lange Zeit von dieser Matratze Gebrauch machen können.

Das Material ist atmungsaktiv und antiallergisch. Die Pflanzenfasern schaffen ein ideales Schlafklima und stellen sicher, dass Dein Baby weder auskühlt, noch überhitzt. Der verwendete Bezug aus Aloe Vera wirkt entzündungshemmend und die Kombination der natürlichen Materialien bietet Deinem Baby den besten Start in das Leben.

Möchtest Du eine Bio-Matratze für Dein Baby einsetzen, erhältst Du mit diesem Modell die beste Möglichkeit. Die Pflanzenfasern weisen hervorragende Eigenschaften auf und aufgrund der unterschiedlichen Seiten ist die Matratze auch für Kleinkinder noch gut nutzbar.

Ravensberger – Bio-Matratze

Ravensberger Matratzen Natur-Latex...
Typ
Bio Matratze aus Naturlatex
Größe
80x200cm bis 160x200cm
Material
85% Naturkautschuk & 15% industrieller Latex
Bezug
Medicore-Silverline
Waschbar bis
60°C
Öko-Tex Siegel
Kundenbewertung
-
Preis
Preis nicht verfügbar
Ravensberger Matratzen Natur-Latex...
Typ
Bio Matratze aus Naturlatex
Größe
80x200cm bis 160x200cm
Material
85% Naturkautschuk & 15% industrieller Latex
Bezug
Medicore-Silverline
Waschbar bis
60°C
Öko-Tex Siegel
Kundenbewertung
-
Preis
Preis nicht verfügbar

Bist Du hingegen auf der Suche nach einer Bio-Matratze, die für Erwachsene geeignet ist, wirst Du bei Ravensberger fündig. Diese bieten den bereits angesprochenen Mix aus natürlichen und bewährten Materialien an. Der Kern besteht aus einem Latex, welcher eine gute Druckentlastung bietet und für die Wirbelsäule angenehm ist.

Bei den Größen besteht eine vielfältige Auswahl beginnend von 80x200cm bis zu 160x200cm. Somit können sowohl Einzel- als auch Doppelbetten diese Matratze nutzen. Als Härtegrade stehen H2 und H3 zur Verfügung. Ab einem Gewicht von 80 Kilogramm wird empfohlen, die härtere Variante H3 zu verwenden, da diese weniger nachgibt und den Körper besser stabilisiert.

Der Kern wird aus einem Latex gefertigt. Der 7-Zonen Latexkern gewährt eine gute Entlastung des Rückens dank der hervorragenden Punktelastizität des Latex. Verwendet wird bei dieser Ausführung ein Gemisch aus 15% konventionellem und 85% Naturlatex.

Geschützt wird die Matratze mit einem Baumwoll-Bezug. Dieser ist bei 60°C in der Maschine waschbar und gewährt einen guten Schutz vor Hausstaubmilben. Für Allergiker ist diese Matratze daher gut geeignet. Das Öko-Tex Siegel bestätigt zudem, dass keinerlei Schadstoffe bei der Produktion eingebracht wurden.

Hohe Qualität von zahlreichen Käufern bestätigt, erhältst Du mit dieser Bio-Matratze von Ravensberger. Es besteht die Möglichkeit des Probeliegens in den ausgewählten Läden und der Hersteller gewährt Dir eine Garantie von 10 Jahren. Dies zeigt Dir, dass eine natürliche Matratze nicht mit Einschränkungen verbunden ist, sondern höchsten Ansprüchen entspricht.

Naturalex – Memory und Latex Matratze

Naturalex | Visco Carbone | Matratze...
Typ
Bio Matratze aus Hybrid-Latex
Größe
70x190cm bis 180x200cm
Material
Aero Latex & Memory-Schaumstoff
Bezug
Karbonfaser
Waschbar bis
nicht waschbar
Öko-Tex Siegel
Kundenbewertung
-
Preis
199,69 EUR
Naturalex | Visco Carbone | Matratze...
Typ
Bio Matratze aus Hybrid-Latex
Größe
70x190cm bis 180x200cm
Material
Aero Latex & Memory-Schaumstoff
Bezug
Karbonfaser
Waschbar bis
nicht waschbar
Öko-Tex Siegel
Kundenbewertung
-
Preis
199,69 EUR

Eine weitere Ausführung, die für Erwachsene geeignet ist, erhalten Sie vom Hersteller Naturalex. Dieser setzt allerdings nur zum Teil auf den natürlichen Latex und bietet ein Gemisch aus dem Memory-Foam und Latex an.

Bei den Größen der Matratze besteht eine hohe Vielfalt. Von 70x190cm bis 180x200cm werden alle Abstufungen angeboten. Sowohl für Teenager, als auch Erwachsene ist diese Matratze geeignet. Als Härtegrad wird H4 angegeben, weshalb Sie als etwas härter empfunden wird. Für eine bessere Stabilisierung der Wirbelsäule ist dieser Härtegerad aber hervorragend geeignet.

Bei der Matratze werden zwei unterschiedliche Arten des Memory Schaums eingesetzt. Eine Seite besteht aus einem thermoregulierenden Stoff. Dieser ist vor allem für den Winter gut geeignet und gewährt auch bei niedrigen Temperaturen eine hohe Flexibilität.

Die andere Seite hingegen ist an warmen Sommertagen besser nutzbar. Dieser Schaumstoff auf Pflanzenölbasis verleiht ein erfrischendes Gefühl für warme Sommernächte und so werden die heißen Tage und Nächte im Sommer wesentlich erträglicher.

Die FibraFell V300 Faser weist eine hohe Feuchtigkeitskapazität auf und verleiht ein angenehmes Schlafgefühl. Du wirst immer eine angenehme Temperatur während des Schlafes beibehalten und nicht das Gefühl erhalten, dass es zu warm werden würde. Selbstverständlich ist diese Bio-Matratze auch mit dem Öko-Tex Standard versehen und die Herstellung verläuft schadstofffrei.

Wird es in Deinem Schlafzimmer während der Sommermonate besonders warm und Du möchtest ein natürliches Schlafgefühl erleben, bietet diese Bio-Matratze eine ideale Lösung. Du hast die Möglichkeit die Matratze 30 Nächte zu testen und auszuprobieren, ob das Schlafgefühl für Dich angenehm ist.

Welche Materialien werden eingesetzt?

Du hast nun einen ersten Einblick in die gebräuchlichsten Bio-Matratzen erhalten. Interessierst Du Dich auch für außergewöhnliche Lösungen, erfährst Du nun, welche „exotischen“ Materialien ebenfalls zum Einsatz kommen.

Naturlatex

Neben dem erdölbasierten Schaumstoff wird auch ein Naturlatex eingesetzt, um eine natürliche Matratze zu gestalten. Neben den hier vorgestellten Mischungen gibt es dünnere Topper, die zu 100% aus Naturlatex bestehen. Diese dünnen Matratzenauflagen sind für Boxspringbetten vorgesehen und runden den Schlafkomfort ab. Bei Matratzen wird aber weiterhin meist auf die Mischung aus synthetischem und natürlichem Latex gesetzt.

Naturlatex ist vor allem für Personen gut geeignet, die auf Lösungsmittel allergisch reagieren oder unter anderen Beeinträchtigungen leiden. Dazu können etwa Kopfschmerzen oder Atembeschweren zählen. Da beim Naturlatex keine Lösungsmittel eingesetzt werden, stellen diese Matratzen eine komfortable Alternative dar.

Ebenso wird auf den Einsatz von FCKW und anderen chemischen Weichmachern verzichtet. Diese stehen im Verdacht Krebs zu erregen.

Kokos

Als nachwachsender Rohstoff, der immer mehr im Trend liegt, zählt die Kokosfaser. Die Fasern werden von der eigentlichen Frucht gelöst und in Verbindung mit dem Naturlatex für eine Matratze verwendet.

Die Matratzenkerne erweisen sich als formstabil, aber gleichzeitig flexibel und sind atmungsaktiv. Die Körpertemperatur wird gut reguliert und sie werden als robust beschrieben.

Hauptsächlich Anwendung finden diese Bio-Matratzen aus Kokosfasern bei kleineren Ausführungen für Babys und Kleinkinder. Diese profitieren von den Klimaeigenschaften am meisten und können mit dem natürlichen Material hervorragend schlafen.

Rosshaar

Außergewöhnlich und heutzutage kaum noch verbreitet sind Matratzen aus Rosshaar. Diese stellen zu 100% ein Naturprodukt dar, werden aber bei modernen Bio-Matratzen kaum noch eingesetzt.

Das Liegeverhalten wird nicht unbedingt als komfortabel beschrieben. Grund hierfür sind die hohe Festigkeit und das flächige Absinken unter Belastung. Dadurch passt sich die Matratze kaum der Wirbelsäule an und wird als einschränkend empfunden. Insbesondere Personen mit einem höheren Körpergewicht leiden unter diesem Verhalten der Rosshaare und können diese nicht nutzen.

Wer allerdings die höhere Festigkeit bevorzugt, der kann solch eine Matratze für einige Jahre nutzen. Die Rosshaare sind sehr robust und gut gepflegt können diese Varianten bis zu 100 Jahre im Einsatz sein.

Das Schlafklima wird als sehr angenehm empfunden. Die Feuchtigkeit wird vom Material gut aufgenommen und ermöglicht ein trockenes Schlafgefühl. Aufgrund dieser Eigenschaften wird es gelegentlich noch in Verbindung mit Naturlatex genutzt.

Vorteile der Bio-Matratze

Der Einsatz einer Bio-Matratze beruht nicht nur auf den persönlichen Überzeugungen, etwas bewusster mit der Umwelt umzugehen. Es gibt auch davon abgesehen einige Vorteile, die mit diesen natürlichen Materialien verbunden werden.

Weniger Schadstoffe

Beim Schaumstoff oder Latex werden während des Herstellungsprozesses Chemikalien oder andere künstliche Stoffe eingesetzt, die die Eigenschaften verbessern sollen. Das Öko-Tex Siegel besagt zwar, dass die fertige Matratze frei von Schadstoffen ist, aber der Einsatz während der Produktion ist dennoch möglich.

Um sicherzugehen, dass die eingesetzten Stoffe nicht krebserregend sind, solltest Du auf eine möglichst natürliche Herstellung achten. Dann besteht erst gar nicht die Gefahr, dass die Matratze mit Schadstoffen in Berührung kommt.

Für Allergiker geeignet

Aufgrund der schonenderen Herstellung sind die natürlichen Matratzen für Allergiker oftmals besser geeignet. Die Stoffe sind atmungsaktiv und bieten Hausstaubmilben keine Lebensgrundlage. In Verbindung mit einem Bezug aus Aloe Vera wird eine entzündungshemmende Wirkung erzielt.

Nachhaltige Produktion

Die Herstellung einer gewöhnlichen Matratze ist mit einigem Aufwand verbunden. Bei der Verarbeitung des Erdöls, um etwa den Schaumstoff zu erhalten, werden Unmengen an Energie benötigt.

Bei der Verarbeitung des natürlichen Latex wird nur rund 10% der Energie benötigt, verglichen mit dem künstlichen Kaltschaum.

Somit werden nicht nur Ressourcen geschont und nachhaltige Materialien verwendet, sondern der Energieverbrauch wird reduziert. Dies stellt einen wichtigen Beitrag dar, um die Belastung für die Umwelt zu minimieren.

Mit der Bio-Matratze auf natürliche Weise einschlafen

Spielt die Nachhaltigkeit eine große Rolle bei der Auswahl der Matratze für Dich, habe Ich Dir drei Modelle präsentiert, die diese Anforderungen erfüllen. Zwar gibt es keine Matratzen, die vollständig auf das natürliche Material setzen, aber indem zumindest ein gewisser Anteil verarbeitet wird, stellt dies bereits eine Schonung für die Umwelt dar.

Der Schaumstoff oder Latex auf natürlicher Basis sind für Allergiker gut geeignet und sind frei von Schadstoffen. Somit genießt Du mit diesen Matratzen einen hohen Komfort und berücksichtigst die Nachhaltigkeitsaspekte. Insbesondere als Babymatratze sind die natürlichen Materialien hervorragend geeignet.